04.01.14 17:47 Uhr
 494
 

Yahoo lieferte über Werbebanner Bankentrojaner aus

Wer in den letzten Tagen mit einer angreifbaren Java-Version auf den Webseiten von Yahoo war, könnte nun stolzer Besitzer eines Bankentrojaners sein.

Unbekannte hatten einen Schadcode in Werbeflächen platziert, die den Schädling im "Vorbeisurfen" auf den PC installierten. Bei ca. 300.000 Besuchern pro Stunde wurden Schätzungen zu Folge in den letzten vier Tagen etwa 27.000 Windows-PCs pro Stunde infiziert und müssen um ihre Zugangsdaten bangen.

Yahoo hat bereits Gegenmaßnahmen getroffen und den Schadcode entfernt. Betroffene Anwender werden gebeten, ihren PC mit einem aktuellen Anti-Viren-Programm auf Befall zu überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyscon
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Virus, Werbebanner, Schadcode, Bankentrojaner, Microsoft Windows
Quelle: blog.check-and-secure.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 17:49 Uhr von Evil.twin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt wieder Ostpack am Werk gewesen,die wollen nichts arbeiten und hätten gerne das denen das Geld nur so zuflattert.
Kommentar ansehen
04.01.2014 17:49 Uhr von Ammonit
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wer benutzt den noch Java auf seinem PC ?
bzw. wofür ist heute Java noch zu gebrauchen und rechtfertigt eine Installation ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?