04.01.14 17:29 Uhr
 440
 

Acer mit neuem All-in-One-PC mit Android Betriebssystem

Acer bietet ein Konkurrenzprodukt zu Apples iMac an. Mit dem TA272 HUL und DA223 HQL bieten sie ein All-in-One-Produkt mit einem Android Betriebssystem an.

Der TA272 HUL ist mit einem 27-Zoll-Touchscreen und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln ausgestattet. Aufgrund der üppigen Ausstattung kostet er ca. 1000 Euro. Für ca. 600 Euro ist der 23-Zoll große DA223 HQL zu haben.

Beide Bildschirme können aufgrund des HDMI-Eingangs sowie des Display-Ports als Touch-Monitor für Windows 8-PCs eingesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, All, Android, Betriebssystem, Acer, TA272 HUL
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab
"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 17:29 Uhr von amareZZa
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Android auf Tablet und Handy sind schon schwierig..für mich nicht mehr als ein hochauflösender Bildschirm für Win8
Kommentar ansehen
04.01.2014 17:38 Uhr von nachtstein_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann ein Android Produkt in Konkurrenz zum iMac stehen? Bin alles andere als ein Apple Fanboy aber der Vergleich ist lächerlich.
Kommentar ansehen
04.01.2014 17:54 Uhr von amareZZa
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nur weil ein OS auf Mobilität ausgelegt ist kann es natürlich als Konkurenz zu einem auf den Stationären Betrieb ausgelegtest Betriebssystem stehen.
Kommentar ansehen
04.01.2014 18:01 Uhr von nachtstein_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann es für mich erst wenn ich auf solchem auch professionelle Programme nutzen kann und keine Notlösungs apps.
Kommentar ansehen
04.01.2014 18:04 Uhr von amareZZa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dann warte mal ab, Apple wird Programme bestimmt bald nurnoch über den Store verkaufen
Kommentar ansehen
04.01.2014 18:28 Uhr von nachtstein_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mir geht es um professionelle Programme die einfach nicht auf Android laufen. Die Hersteller werden solche auch sicher nicht in der nächsten Zeit auf Android portieren. Ist das so schwer zu verstehen?
Kommentar ansehen
04.01.2014 18:54 Uhr von amareZZa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ nachtstein_
wo ist den der Unterschied zwischen App und Programm? Außer der Vertriebsweg und der Inhaltlichen Prüfung durch den OS-Hersteller?

@ Feingeist
Klar ist es Konkurenz, oder willst du abstreiten, dass iMac auch eine All-in-One-PC ist?
Kommentar ansehen
04.01.2014 19:05 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Android ist super das OS System kommt auch zunehmend bei Samsung weiter durch und wird immer beliebter...
Kommentar ansehen
05.01.2014 09:30 Uhr von amareZZa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Feingeist

hahaha die Doof du kennst ja nichtmal das prinzip von Konkurenz

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?