04.01.14 16:59 Uhr
 14.427
 

Rudolstadt: Mann findet Bombe - Polizei rät ihm Unglaubliches

Auf einem Friedhof in Rudolstadt-Volkstedt fand ein Mann eine alte Stabbrandbombe. Er informierte die Polizei über die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Ein Beamter gab ihm einen unglaublichen Rat.

"Der sagte zu mir, ich sollte sie hochheben und schauen, was drauf steht. Da frage ich mich ernsthaft, ob die wissen, wie gefährlich die Dinger sein können", berichtete Markus Reiß.

Schließlich wurde der Munitionsbergungsdienst bestellt, da sich der Fundort auf städtischem Gelände befindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Bombe, Rat
Quelle: www.otz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 17:04 Uhr von Sarkast
 
+7 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2014 17:09 Uhr von IM45iHew
 
+70 | -2
 
ANZEIGEN
Mann: Ich habe eine Bombe gefunden
Polizist: Klopfen sie bitte mit einem Stein auf das vordere Ende um zu testen ob sie echt ist...
Kommentar ansehen
04.01.2014 20:09 Uhr von Obstmaler
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
das ist eben Thüringer Polizei...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
04.01.2014 20:26 Uhr von Petabyte-SSD
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Angst, SOLANGE DIE BOMBE TICKT, KANN ÜBERHAUPT NIX PASSIEREN
Kommentar ansehen
04.01.2014 20:34 Uhr von LeeAdama
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Frage bezieht sich darauf wer die Kosten übernimmt.
Soweit ich weiß werden für die Bergung nur die Kosten von Alleierten Bomben übernommen. Bei Deutscher Munition werden die Kosten auf Staat, Bundesland und Grundstückseigentümer verteilt. Wurde mir gesagt als ich nachfragte wie das mit Blindgängerbeseitungung läuft. Bei meinem Nachbarn hat wohl eine das Scheunendach damals durchschlagen und ist ins Plumpsklo gefallen. Seit dem soll sie da wohl liegen :)
Kommentar ansehen
04.01.2014 20:46 Uhr von LinkeRevolution
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hätte gesagt schmeiß das Teil auf den Sperrmüll!
Kommentar ansehen
04.01.2014 21:20 Uhr von bauernkasten
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss dem Experten schon zugute halten, dass er wusste, dass es besser ist, der Finder schaut nach als er selbst. Sonst würde ja keiner von denen alt genug werden, um die nötige Erfahrung zu haben.
Man muss das auch mal so sehen!
Kommentar ansehen
04.01.2014 23:26 Uhr von georgygx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige, der da keine Bombe erkennen würde ???
Für mich sieht das eher wie ein Rohr mit ner fetten Mutter oder sowas aus.
Kommentar ansehen
05.01.2014 00:11 Uhr von micha0815
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mimi

da hättest du ein problem gehabt. du wärst dann IM BESITZ gewesen und das ist in D strafbar.
Kommentar ansehen
05.01.2014 00:38 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
naja wenn das foto von dem kerl ist, er hats ja scheinbar doch aufgehoben...
Kommentar ansehen
05.01.2014 09:41 Uhr von stoske
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einer, der keine Ahnung von Bomben hat, ruft jemanden an, der keine Ahnung von Bomben hat, um festzustellen, dass er keine Ahnung von Bomben hat. Runde Sache :)
Kommentar ansehen
05.01.2014 11:19 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf einem Friedhof? Also ist auf dem Foto ein Bach zu sehen zudem ist der Stab mit Flußsegiment überzogen...
Kommentar ansehen
05.01.2014 16:13 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ...
Kommentar ansehen
07.01.2014 11:18 Uhr von RazonT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufregen das die Polizei will das er sie anfasst und nachschaut was draufsteht, aber andererseits erstmal in die Hand nehmen und Foto machen.
Was will er eigentlich?

Wahrscheinlich hat er bereits am Telefon gesagt, dass er sie in der Hand hat, nachdem er ein Foto davon gemacht hat und der Polizist meinte "Können Sie was erkennen?"

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?