04.01.14 16:00 Uhr
 1.103
 

Schweiz: Samsung Galaxy S4 explodierte am Silvesterabend

Es sollte ein gemütlicher Abend mit Freunden in einem Restaurant werden, doch es kam ganz anders. In Davos in der Schweiz saß ein 27 Jahre alter Mann mit Freunden am Silvesterabend zusammen, um zu feiern.

Doch plötzlich explodiert sein Samsung Galaxy S4, welches er auf dem Tisch liegen hatte. Der Rauch durch das Feuer ist so stark, dass sogar der Feueralarm anspringt.

Ein Kellner greift sich das Smartphone und wirft es in ein Spülbecken. Samsung selbst will sich noch nicht zu dem Vorfall äußern, hat aber angeblich schon mehrere Theorien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Explosion, Silvester, Samsung Galaxy S4
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 16:06 Uhr von nachtstein_
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Galaxy mag Spaß. Galaxy auch Party!
Kommentar ansehen
04.01.2014 16:08 Uhr von timsel87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nachtstein_
Bei Yoda hast Deutsch du gelernt?
Kommentar ansehen
04.01.2014 17:23 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Darum sollte man die Finger von G Data oder Jegliches lassen.
Kommentar ansehen
30.04.2014 14:09 Uhr von bmuralter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein solides smartphone für einen angemessen preis, technisch mit dem s3 zu vergleichen... kein high end produkt aber auch keine Schaf im Wolfspelz. Warum sunle unbedingt das s4 Design kopieren mußten erschließt sich mir nicht. Das telefon hätte sich bestimmt auch mit eigenständigem Design verkaufen lassen ohne den bitteren fake beigeschmack. Denn die diskrepanz zwischen Design und technischer Ausstattung resultiert ja nur durch den direkten Vergleich zwischen s400 und original s4.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?