04.01.14 15:24 Uhr
 325
 

Rostock: Wieder ein toter Obdachloser

Gegen 7:40 Uhr wurde am heutigen Freitag in Rostock von Passanten ein lebloser Körper bei einem Straßenbahn-Wartehäuschen gefunden.

Die alarmierten Polizeibeamten haben den leblosen Körper auf dem Boden vor der Sitzbank aufgefunden. Die Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte blieben ohne Erfolg.

Bei dem Mann handelt es sich um einen 72-jährigen Obdachlosen. Es wird vermutet das er erfroren ist, da äußerlich keine Gewalteinwirkung zu entdecken war. Warum der Mann nicht in das 500 Meter entfernte Nachtasyl der Rostocker Stadtmission gegangen ist, ist nicht klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: move_man
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Toter, Rostock, Obdachloser
Quelle: www.svz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 15:24 Uhr von move_man
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wer weiß was er viell. genommen hat oder ob er krank war, denn eigentlich war es jetzt ja noch nicht sooo Kalt. Wir werden es aber wohl nie erfahren.
Kommentar ansehen
04.01.2014 15:58 Uhr von mazcapone
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der muss nicht "erfrieren" damit er stirbt. Wer auf der Strasse gelebt hat, weiss wie zermürbend das sein kann. Mti dem Alter und vielleicht nicht genug gegessen, da hauts den einen oder anderen schon um. Schade.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?