04.01.14 14:54 Uhr
 147
 

Fußball: Drei Bundesligisten im Tauziehen um Spielmacher Kevin de Bruyne

Der Mittelfeldspieler Kevin de Bruyne steht bei den Vereinen der Bundesliga hoch im Kurs. Weil er beim FC Chelsea London aktuell nicht die für seine WM-Teilnahme nötige Spielpraxis bekommt, sucht der Belgier dringend nach einem neuen Verein.

Unter den deutschen Bewerbern um den technisch starken Mittelfeldspieler sind unter anderem Bayer 04 Leverkusen, der VFL Wolfsburg und vermutlich auch Borussia Mönchengladbach. Sollte Chelsea de Bruyne allerdings verkaufen und nicht verleihen wollen, wären Leverkusen und Gladbach wohl aus dem Rennen.

"Wir können den Spieler nur ausleihen, nicht kaufen", gab Bayer-Sportchef Rudi Völler jüngst zu Bedenken. Von de Bruynes Berater Patrick de Koster kommen ähnliche Töne. "Wolfsburg ist in der Lage, den Transfer zu realisieren. Sie haben die nötige Finanzkraft", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayer Leverkusen, Interesse, VfL Wolfsburg, FC Chelsea, Kevin de Bruyne
Quelle: www.fussballeuropa.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?