04.01.14 14:42 Uhr
 377
 

Hamm: 17-Jähriger zusammengeschlagen und ausgeraubt

Zusammengeschlagen, durchsucht und ausgeraubt - am gestrigen Freitagabend gegen 21:30 Uhr musste dies ein 17-Jähriger auf der Hammer Meile in Hamm über sich ergehen lassen.

Das Opfer stand vor einer Gaststätte, als es von vier Tätern angegriffen wurde. Die Täter zogen den jungen Mann in den Hinterhof eines Hospitals und forderten Wertgegenstände. Als er sich weigerte, wurde er zusammengeschlagen und ausgeraubt.

Die vier Täter flüchteten mit dem geraubten Gut, die Fahndung erbrachte noch kein Ergebnis. Die vier Täter sollen zwischen 16 und 17 Jahre alt sein.


WebReporter: Carnap
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Räuber, Jugendlicher, Hamm
Quelle: www.wa.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 15:05 Uhr von IM45iHew
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
4 jugendliche mit Südeuropäischem Aussehen. Ist für die Täterbeschreibung vielleicht nicht ganz unerheblich.
Und jetzt her mit der Keule ;)

http://www.presseportal.de/...
Kommentar ansehen
04.01.2014 15:07 Uhr von Sirigis
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Glück im Unglück, das Opfer wurde nur leicht verletzt, und das ist schon fast ein Wunder bei vier Angreifern.
Kommentar ansehen
04.01.2014 18:32 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Gewaltkekse wie diese Verbrecher hier sollten zudem während der gesamten Verhandlung auch im Gerichtsaal an Händen und Füßen gefesselt verbleiben. Die Kerle sollen so richtig abkotzen vor Wut! "

Das juckt die nicht. Im Gegenteil da fühlen die sich wie richtige Gangster. Besser ist es diese Leute in orangenen Strampelanzügen zu stecken und ganz öffentlich die Straße reinigen lassen damit auch jeder sieht was für Asis das sind.
Das ankratzen der "Ehre" hat eine bessere Wirkung wie 3 Jahre Knast auf solche Leute und ich wette die werden nie wieder welche abziehn.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
04.01.2014 18:49 Uhr von HabIsch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bestes Beispiel:

http://www.t-online.de/...

Erst mit einem Auto, das von den Bankstern für den Migrant finanziert wurde, anständige Autofahrer in den Graben drängen und dann natürlich , ich mach dich Messa.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?