04.01.14 13:52 Uhr
 2.382
 

Hattersheim: Ahmadiyya-Gemeinde entfernt Silvester-Müll

Obwohl für die Anhänger der Ahmadiyya-Gemeinde Silvester kein religiöser Ritus ist, versammelten sie sich am Neujahrstag, um in der Innenstadt aufzuräumen. Sie sammelten mit Besen und Schaufeln die Reste der Silvesterraketen und Böller auf.

Nach ihrer Putzaktion gingen sie in den örtlichen Gebetsraum und aßen und beteten gemeinsam. Sie bezeichnen ihren Einsatz als ehrenvolle Aufgabe und erfüllen ihre Pflichten gegenüber der Schöpfung.

"Wir möchten mit unserer Aktion aber auch der Stadt dafür danken, dass wir hier integriert sind", sagte Hafeez Awan. Die Ahmadiyya-Gemeinde existiert seit über 25 Jahren in Hattersheim und besteht aus rund 210 Mitgliedern, die meist aus Pakistan stammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Müll, Silvester, Gemeinde, Ahmadiyya
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 13:55 Uhr von Crawlerbot
 
+22 | -20
 
ANZEIGEN
*Obwohl für die Anhänger der Ahmadiyya-Gemeinde Silvester kein religiöser Ritus ist*

Und trotzdem Böller sie mit wie Verrückt, kenne es aus dem Bekanntenkreis.
Kommentar ansehen
04.01.2014 14:00 Uhr von call_me_a_yardie
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@Crawlerbot

Siehe obiges Beispiel dafür säubern sie auch die Stadt. Ahmadiyya machen immer wieder durch solche Aktionen auf sich aufmerksam und helfen z.B im Winter fremden Menschen die Hauseinfahrt frei zu schippen.

Es schliesst ja nicht aus nur weil man dem Glauben nicht angehört ein religiöses Fest mit zu begehen solange man sich an die "Riten" hält.

Da gibts ja bei Silvester nicht viel wo man gegen Nettiquette verstossen kann . Kannst ja auch am Fastenfest mal teilnehmen verstößt ja nicht gegen unseren christlichen Glauben, da es auch im Christentum eine Fastenzeit gibt ;)
Kommentar ansehen
04.01.2014 14:25 Uhr von Real18Life
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Als ob Muslime kein Sylvester feiern würden. Ahmadiyya hin oder her.
Kommentar ansehen
04.01.2014 14:41 Uhr von Rheinnachrichten
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
In Köln macht das die AWB. Meine Nachbarn haben das auch gemacht und den Restmüll in der Restmülltonne entsorgt. Das geht....

Eine Meldung war auch das nicht wert, deshalb zweifel ich am Nachrichtenwert dieses Artikel. Es zeigt jedoch Normalität und das ist auch erwähnenswert.
Kommentar ansehen
04.01.2014 14:44 Uhr von Azureon
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Find ich gut.
Kommentar ansehen
04.01.2014 15:41 Uhr von keineahnung13
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
jo ist doch super wenn die Integriert sind und warum sollten sie wenn sie wollen nicht mit böllern dürfen^^ bei uns machens doch eigentlich auch nur alle weils nur die Tage erlaubt ist^^
Kommentar ansehen
04.01.2014 16:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Schade, dass die ganzen Freiwilligen und Vereine, die hier bei uns aufräumen keine News bekommen.....
Kommentar ansehen
04.01.2014 18:09 Uhr von Xerces
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@Wer.Zimt:

"Da sollten sich andere wie z.B. grüne, antifa, ditib oder andere Extremisten ein Beispiel daran nehmen."

Ach, und die wahren Extremisten wie Rechtsradikale dürfen den Müll produzieren?

Erkläre doch bitte mal, wie du "Extremist" definierst. Noch besser wäre es, wenn du den Verfassungsschutz bzgl. deiner Entdeckung von so schlimmen Extremisten, wie der Grünen und der Ditib unterrichten würdest. Du hast ja sicher jede Menge Fakten, was diese üblen Genossen so alles anstellen. Und das Schlimmste ist, dass die Grünen z.B. sogar an Länderregierungen beteiligt sind. Schlimmer kann es doch für dich gar nicht kommen.

Mir scheint, dass du eher ein Extremist bist und, dass du dich auch mal, wie hier Muslime, nützlich für die Gesellschaft machen könntest.
Kommentar ansehen
04.01.2014 18:34 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ clematis
"An dieser Gemeinschaft könnten sich viele Muslime hier mal ein Beispiel nehmen."
Nicht nur viele Muslime.

@ benjaminx
Räumt ihr nur um eure Häuser herum auf oder in einem weiteren Umkreis? Es steht dir frei, eine Zeitung über deine guten Taten zu informieren.

@ Rheinnachrichten
Dass jemand etwas für andere macht, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten, hat meiner Erfahrung nach Seltenheitswert.

@ Jolly.Roger
Schreib halt eine?
Kommentar ansehen
04.01.2014 20:19 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die Ahmadiyya-Gemeinde macht einen sehr angenehm positiven Eindruck, auch in anderen Städten.
Kommentar ansehen
04.01.2014 20:22 Uhr von mort76
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Zimt,
und, wieviel hast DU weggeräumt?
Kommentar ansehen
04.01.2014 22:56 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wenn alle muslime so wären wie die ahmadiyya, dann wäre die welt ein kleines stückchen besser. aber leider stellen die mitglieder der ahmadiyya nur eine ausnahme dar und werden von anderen muslimen verachtet und gehasst.
Kommentar ansehen
05.01.2014 01:19 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost
Wenn alle Menschen so wären.

Die meisten hier in dieser Siedlung sind zu unfähig ihren Silvestermüll wegzumachen.
Kommentar ansehen
05.01.2014 11:32 Uhr von ILoveXenuuu
 
+3 |