04.01.14 11:52 Uhr
 4.305
 

Eisbär Knuts Todesursache endgültig geklärt

Die Todesursache des Berliner Eisbären Knut ist nach dreijährigen Untersuchungen geklärt. Mehrere Forschergruppen untersuchten hierzu den toten Eisbären.

Knut erkrankte an einer höchstwahrscheinlich durch Viren ausgelösten Enzephalitis. Diese Krankheit führt zu Krämpfen, was zur Folge hatte, dass Knut im Wassergraben ertrank.

Knut wurde 2006 in Berlin geboren und von Hand aufgezogen. Schnell wurde er zum Liebling der Zoobesucher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Eisbär, Todesursache, Knut, Berliner Zoo
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen