04.01.14 09:31 Uhr
 1.597
 

Coca-Cola ist auch als Hausmittel zu gebrauchen

"Coca-Cola", nach "okay" das zweitpopulärste Wort weltweit, findet nach seiner eigentlichen Aufgabe als Erfrischungsgetränk auch im Haushalt seine Anwendung. Als Putzmittel hat sich die Brause besonders bewährt, so löst es beispielsweise verkrustete Verschmutzungen im Kochtopf.

Auch das Entfernen von Kalk aus dem Wasserkocher ist mit Coca-Cola kein Problem. Der Säuregehalt des Getränks eignet sich außerdem zum Beseitigen von Verschmutzungen in der Toilette. Die Zusammenfassung von "Gomestic.com" beruht übrigens ausschließlich auf die Verwendung von originaler Coke.

Bei missglückten Färbeversuchen des Haars kann der aufhellende Effekt von Coca-Cola Wunder bewirken. Als Haarspülung findet sie zudem Verwendung. In der analogen Fotografie eingesetzt, sorgt die Brause für den antiken Sepia-Effekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Coca-Cola, Hausmittel, Coke
Quelle: de.lifestyle.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 13:37 Uhr von ToH
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich frage mich nur grade, ob man das zeug dann tatsächlich noch trinken sollte....
Kommentar ansehen
04.01.2014 19:25 Uhr von mort76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...in die Toilette kippen- das klingt für mich noch am sinnvollsten.
Kommentar ansehen
11.03.2014 00:07 Uhr von wasco
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das beste haushaltsmittel ist die frau....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?