04.01.14 09:29 Uhr
 2.243
 

Massensterben von Seesternen in den USA - Fukushima könnte schuld sein

An der gesamten Westküste der USA werden derzeit Millionen von toten Seesternen angespült, ShortNews berichtete bereits. Einige Arten seien rasend schnell ausgestorben. Forscher rätseln noch bezüglich der Ursache.

"Solche Ereignisse sind bezeichnend für eine Veränderung. Bei diesen extremen Ereignissen ist es wichtig, die Ursache schnell herauszufinden", so Umweltprofessorin Drew Harvell.

Ein Seestern-Massensterben wurde bereits in den 80er und 90er Jahren beobachtet. Das aktuelle Massensterben könnte mit der Atomkatastrophe in Fukushima zusammenhängen. Das Ökosystem der Meere könnte aufgrund des Massensterbens aus den Fugen geraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Fukushima, Massensterben, Seestern
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN