04.01.14 09:08 Uhr
 48
 

Ölmärkte: Kurse weiter unter Druck und im Rückwärtsgang

Die Ölpreise setzen ihre Talfahrt im neuen Jahr fort. Bereits am 2. Januar gab es an den Ölmärkten größere Verluste.

Nordseeöl der Sorte Brent wurde zuletzt mit 107,03 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) gehandelt. Am Dienstag lag der Kurs noch bei 107,81 US-Dollar.

Noch größer fiel der Verlust beim Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) aus, hier ging es um 1,03 auf 94,43 US-Dollar nach unten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Ölpreis, Rohstoff
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?