03.01.14 20:00 Uhr
 435
 

St. Peter Ording: Ehepaar verirrt sich im Watt - Mann ertrunken

In St. Peter Ording hat sich ein Paar aus Nordrhein-Westfalen bei einem Spaziergang im Watt verirrt. Der Mann musste dies mit seinem Leben bezahlen.

Das Urlaubspaar war an einem klaren, sonnigen Tag bei ablaufendem Wasser ins Watt vor dem Urlaubsort gegangen. Dabei informierten sich die Beiden nicht über die Gezeiten und unterschätzten die Gefahren des Schwimmens in einem Priel.

Nachdem sie in einen Priel gesprungen waren, konnte nur die Frau die andere Seite des Priels erreichen. Der Mann wurde von der starken Strömung mitgerissen. Abends fand man die Leiche des Mannes. Die Polizei untersucht derzeit, wie es zu dem Unfall kommen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Ehepaar, Watt
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2014 20:06 Uhr von Borgir
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Watt-Wandern wird oftmals unterschätzt. Ohne Ortskenntnis sollte man das einfach lassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?