03.01.14 19:14 Uhr
 419
 

USA: Facebook wegen Missachtung des Datenschutzes angeklagt

Dem sozialen Netzwerk "Facebook" steht eine Klage wegen Datenschutzmissbrauch ins Haus. Vorgeworfen wird der millionenfach genutzten Online-Plattform systematisches Ausnutzen persönlicher Daten ihrer Mitglieder.

Facebook muss sich demnächst vor einem kalifornischen Gericht verantworten. Es geht um die Weitergabe von persönlichen Daten ihrer Nutzer sowie um darin enthaltene Links an Drittfirmen.

Zwei Facebook-Nutzer haben die Klage eingereicht, da sie von Werbe- und Marketingfirmen Nachrichten erhielten, die aus dem Facebook-Datenbesitz abgeschöpft wurden. Oft sind es die Facebook-Nutzer, die zu viele Privatdaten auf der Pinnwand für ihre Freunde sichtbar machten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Facebook, Klage, Datenschutz
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2014 19:19 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Datenschutzmissbrauch?
Kommentar ansehen
03.01.2014 19:24 Uhr von nchcom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kläger: NSA
Kommentar ansehen
03.01.2014 19:26 Uhr von panalepsis
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Facebook ist ein großer Datenmissbrauch...

Ist im Prinzip nix neues. Die große Frage dürfte allerdings sein: Wirds was nützen?
Wenn Facebook-User Datenschutzbedenken äußern, frag ich mich, wieso sie dann da angemeldet sind? Wer auf derart Communities angemeldet ist, ist nunmal weitestgehend transparent.
Sein Profil nur den Freunden zugänglich zu machen, macht nur geringfügig sicher vor Missbrauch von außen.
Der größte Datenmissbrauch wird bei solchen Communities von innen begangen.
Wer sich dessen nicht bewusst ist, sollte diese Plattformen meiden und selbst dann, wenn man es weiß, sollte man zumindest wissen, was man alles angeben kann.

Bin mal gespannt, wie es ausgeht.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
03.01.2014 23:40 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ts ts ts .......man könnte auch die Sonne verklagen, weil Sie scheint :) :D

manche Leute sind aber auch sowas von Naiv ...

wer keine Werbung will - und das seine Daten ausgewertet werden .... soll sich auch nicht bei FB anmelden ......

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?