03.01.14 19:12 Uhr
 150
 

US-Forscher: Hoher Blutdruck für Frauen gefährlicher als für Männer

Eine Hypertonie ist laut den Ergebnissen US-amerikanischer Forscher für Frauen gefährlicher als für Männer. In einer Studie untersuchten die Forscher insgesamt 100 Männer und Frauen.

Männer hatten dabei bei gleichen Blutdruckwerten wie Frauen ein 30 bis 40 Prozent geringeres Risiko an Gefäßerkrankungen zu erkranken als Frauen.

Die Ergebnisse würden darauf hindeuten, dass ein zu hoher Blutdruck bei Frauen früher und radikaler therapiert werden müsste, so die Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Forscher, Blutdruck
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?