03.01.14 14:44 Uhr
 148
 

Fußball: Transfermarkt eröffnet - doch kaum ein Bundesligist schlägt zu

Seit Neujahr ist die aktuelle Transferzeit für Fußballprofis eröffnet. Diese geht bis Ende des Monats. Doch bis jetzt gibt es laut einem Medienbericht kaum Bewegung auf dem Transfermarkt.

Einzig Mainz 05 schlug bislang zu. Für drei Millionen Euro holte man den bulgarischen Nationalspieler Todor Nedelew.

Viel gehandelter Name momentan ist dagegen Kevin de Bruyne. Angeblich soll der VfL Wolfsburg bereit sein, bis zu 20 Millionen Euro für ihn an Chelsea London zu überweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Eröffnung, Transfermarkt
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen