03.01.14 13:38 Uhr
 131
 

Wintervogelzählung 2014: Österreicher sollen vom 3. bis 6. Januar Vögel zählen

In Österreich findet die alljährliche Wintervogelzählung statt. Initiator ist die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich. Gezählt werden soll rund eine Stunde lang an Futterhäuschen, im heimischen Garten, auf Balkonen oder in Parks. Alle Daten sind dann an http://www.birdlife.at zu übermitteln.

Grundkenntnisse der Ornithologie reichen aus, um bei diesem Projekt mitzumachen. Man sollte also Amsel, Meise und Adler auseinanderhalten können.

Auf diese Weise soll festgestellt werden, welche Vogelarten häufig und welche seltener vorkommen. 2013 waren Kohlmeise, Haussperling, Feldsperling, Grünfink und Blaumeise besonders verbreitet. Die Aktion geht vom 3. bis zum 6. Januar 2014.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vogel, Januar, Österreicher
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2014 13:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das kann ja dann nur ein Schätzwert sein...

Viele Vögel würden doppelt und Dreifach gezählt werden, andere gar nicht, weil sie einfach zu der Zeit nicht auf Futtersuche sind.

Und wenn man den Adler zählen kann, muss man wohl eine Amsel wierder von der Liste streichen... ;)

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?