03.01.14 12:14 Uhr
 656
 

Mallorca: Erneut Rentnerpaar überfallen - Mann stirbt an Verletzungen

Nach einem Raubüberfall im Oktober 2013, bei dem ein Rentnerpärchen auf Mallorca überfallen, ausgeraubt wurde und der Mann kurze Zeit später starb, ereignete sich nun ein ähnlicher Vorfall.

Einen Tag nach Weihnachten wurde erneut ein Rentnerpaar überfallen. Der Mann erlitt Gesichts- und Kieferbrüche, schwere Lungenverletzungen und Verletzungen am Augapfel. Seine Frau wurde hingegen nur leicht verletzt.

Der Mann wurde daraufhin ins Krankenhaus eingeliefert, erlitt jedoch an Silvester einen Herzstillstand. Zwar konnte er reanimiert werden, verstarb aber dennoch an Neujahr. Die Täter flohen nach der Tat ohne Beute und werden nun von der spanischen Polizei gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Rentner, Überfall, Todesfall, Mallorca, Raub, Körperverletzung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2014 12:46 Uhr von Sirigis
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Rentner in ihren Wohnungen zu überfallen ist zwar nicht neu, aber es kommt in den letzten Jahren merklich häufiger vor. Alte Menschen sind eine leichte Beute. Die Gründe für das brutale Vorgehen der Täter sind unterschiedlich, wirtschaftliche Not im EU-Raum, offene Grenzen, etc. Was mir auffällt, ist dass die Brutalität bei solchen Übergriffen merklich zugenommen hat.
Kommentar ansehen
04.01.2014 03:14 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man schon unbedingt Rentner überfallen will, wieso muss man sie dann so misshandeln? Die können sich doch eh nicht wehren. Ihnen dann noch so zuzusetzen.... unfassbar.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?