03.01.14 10:52 Uhr
 576
 

Neuer High-Tech Lebensmitteldrucker druckt Pizza in allen denkbaren Formen

Die Ingenieure und Wissenschaftler der Universität Eindhoven haben einen 3D-Drucker entwickelt, mit dem sich Lebensmittel in allen möglichen Formen drucken lässt. In erster Linie geht es dabei um Pasta, Pizza und Lasagne.

Dabei ist die Idee nicht neu. Bereits die NASA entwickelte einen Pizzadrucker. Neu hingegen ist, dass jedes Gerichte in einer beliebigen Form gedruckt werden kann. Eine Pizza als Ferrari, eine Lasagne in Herzform oder Pasta-Nudeln als kleine Smartphones.

Interessiert an den Forschungsarbeiten der niederländischen Wissenschaftler zeigt sich der italienische Nahrungsmittelkonzern Barilla. Ziel ist es, zukünftig in zwei Minuten 15 bis 20 Pizzen oder Lasagnen in allen denkbaren Formen herstellen zu können.


WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Pizza, High-Tech
Quelle: www.3d-grenzenlos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2014 11:25 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt nach ....

Zutaten in den Mixer und in der Barbie-Backform warm gemacht ...

und die "Fans" solcher "Nahrung" ...... wie stellt man sich die dann vor ??
Kommentar ansehen
03.01.2014 18:37 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also am ehesten würde ich eine Backform ausdrucken und dadrin dann richtige Pizza zubereiten. Aber die Pizza ausdrucken halte ich ebenfalls für Quatsch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?