03.01.14 10:38 Uhr
 4.931
 

Er wollte rauchen: Passagier aus Deutschland an Bord eines Flugzeugs gefesselt

Weil ein aus Deutschland stammender Passagier an Bord eines Passagierflugzeugs der Emirates-Airline rauchen wollte, wurde er an seinem Sitz gefesselt.

Zuvor wurde der Passagier mehrfach dazu aufgefordert, sein Vorhaben an Bord der Maschine, die von Singapur auf dem Weg nach Brisbane in Australien war, zu unterlassen.

Der Passagier wurde nach der Landung zunächst festgenommen. Er kam dann aber gegen Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Passagier, Bord
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2014 10:40 Uhr von kingoftf
 
+73 | -8
 
ANZEIGEN
Richtig so, wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
03.01.2014 10:41 Uhr von blade31
 
+73 | -1
 
ANZEIGEN
Er hätte ja wenigstens aus Höflichkeit ein Fenster aufmachen können...
Kommentar ansehen
03.01.2014 10:51 Uhr von syndikatM
 
+11 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:14 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt aber auch echt Knalltüten! Wollte der dazu vor die Tür gehen, oder was?
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:24 Uhr von sooma
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
@zigarettentrottel:

"Mathias Jorg, 54, Deutscher" - voll der Osmane... -.-

Und wie hat man denn als gebürtiger Deutscher auszusehen, um als einer durchzugehen?!
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:29 Uhr von shovel81
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
syndikatM

Nicht besser als jeder Verbrecher

Kann Dir nur raten einen Psychiater auf zu suchen, Du scheinst ein ernstes Problem zu haben.
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:49 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2014 12:06 Uhr von Sirigis
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht hatte der Passagier einfach einen in der Krone? Oder aber, er ist seit ca. 20 Jahren nicht mehr geflogen, damals durfte man nämlich noch im Raucherbereich qualmen.
Kommentar ansehen
03.01.2014 12:20 Uhr von sooma
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
"@sooma, mal anständig bleiben es gibt hier Regeln."

Lol? ^^ Lies nochmal genau, wer hier was schrieb - und dann kannst ja mal meine Frage beantworten - wenn Du so auf dem Aussehen rumreitest.

Für mich sieht der aus wie ein typischer, mauliger Deutscher: http://www.mirror.co.uk/...
Kommentar ansehen
03.01.2014 12:29 Uhr von knuggels
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Nikotinsüchtige keinen Nachschub bekommen, werden sie schon mal aggressiv. Schlimm, wenn Menschen das nicht unter Kontrolle bekommen.
Kommentar ansehen
03.01.2014 12:52 Uhr von blubberer1
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2014 12:54 Uhr von blubberer1
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
ausser es wäre über internationalen gewessern gewesen - dann hätte der, dem seine Menschenrechte entzogen wurden, aber auch das Recht gehabt, diejenigen handlungsunfähg zu machen, die es versuchen.
Kommentar ansehen
03.01.2014 13:07 Uhr von sooma
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@blubberer:

"welches Gesetzt gibt Flugfuzzis das Recht"

Für D das Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG). Randalierer dürfen danach auch gefesselt werden, nur nicht gleich erschossen. ^^ Nennt sich ja auch "Bordgewalt", die der Kapitän inne hat - übrigens auch der Kapitän eines Schiffes.

Die Maschine gehörte allerdings der Emirates-Airline, die aber ähnliche Gesetze haben werden (Flugbetrieb ist ja überall relativ gleich).
Kommentar ansehen
03.01.2014 13:20 Uhr von Xerces
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ZigarettenTeutone:

"Und wenn du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich das Bild erwähnte. Und der Typ auf dem Bild sieht nicht aus wie ein Mathias Jorg, eher wie Ahmed, Ünsal oder Memet."

Vielleicht sieht er auch aus wie du? Wer weiß?

Und wenn du über etwas Bildung verfügtest, würdest du Ahmet und Mehmet schreiben. Wenn du darüber hinaus, auch noch Intelligenz hättest, würdest du aus dem Aussehen nicht auf vermeintliche Herkunft oder Abstammung von Leuten schließen. Der Proto-Deutsche existiert nämlich gar nicht.


"Hab inzwischen mehr Infos und besseres Material gefunden. Es ist zwar kein Osmane hat aber offensichtlich eine an der Klatsche, da lag ich demnach nicht ganz so daneben."

Du lagst komplett daneben. Der Transport deiner Botschaft, die ganz auf deine dummen Vorurteile beruht, hat nicht funktioniert. Und statt jetzt einfach "sorry" zu sagen, behauptest du auch noch, "nicht ganz daneben" gelegen zu sein.

Das ist das was man am besten mit "einen an der Klatsche haben" umschreibt, wie du ja selbst ausnahmsweise treffend festgestellt hast.
Kommentar ansehen
03.01.2014 13:24 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Sprudelflaschen blubbern wenn sie geschüttelt werden - User blubbern wenn sie was zu blubbern zu haben meinen.
Kommentar ansehen
03.01.2014 14:01 Uhr von blubberer1
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: Sauf du dir nur weiter dein Hirn weg, richtest eh keinen nennenswerten Schaden damit an.

@Alle anderen:
1.) Welche Gesetze gelten jetzt für Flugzeuge über internationalen Gewässern?
2.) Warum ist das Fixieren von Privatpersonen durch andere Privatpersonen ohne richterlichen Beschluss kein Grundrechtsverstoss?
Oder: Dient das Grundgesetz zu noch was anderem, ausser sich den Arsch damit abzuwischen?

Ansonsten: ja der Typ ist ein Arschloch - hätte auch auf der Bordtoilette rauchen können.

[ nachträglich editiert von blubberer1 ]
Kommentar ansehen
03.01.2014 14:09 Uhr von blubberer1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
zu 2.)
Ist eine Verfassung, die einzelne Verfassungrechte auf Grund von Gesetzen beschränkt es überhaupt Wert, Verfassung genannt zu werden?

[ nachträglich editiert von blubberer1 ]
Kommentar ansehen
03.01.2014 14:15 Uhr von blubberer1
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Zu 2.) die 2. wenn die Fluggesellschaft nicht in der Lage ist, für einen ordentlichen Rauchabzug auf den Toiletten zu sorgen, ist die Fluggesellschaft imho für das Passivrauchen verantwortlich.

Einem Raucher nur weil er Raucher ist entweder das freie Reisen zu verbiten, oder ihn durch den Entzug in einen Folter-ähnlichen Zustand zu versetzen, ist - ich minimiers jetzt mal auf das Äusserste - Unethisch.

[ nachträglich editiert von blubberer1 ]
Kommentar ansehen
03.01.2014 15:11 Uhr von Pumba1986
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fallschirm in die Hand drücken und außer Tür treten.. feddich! Die Kippe beim "Abflug" würd ich ihm dann sogar noch anzünden. :D
Kommentar ansehen
03.01.2014 16:09 Uhr von Paganini
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Zigarettentyp:

Du machst Dich lächerlich.

Der "Typ" auf dem Bild sieht aus wie jeder durchschnittliche Georg, Schorsch, Dieter, Peter, der in der Eckkneipe sitzt, glaubt, er hätte die Welt gepachtet, seinen Zigarettenqualm jedem ins Gesicht pustet und nur mit den Schultern zuckt, wenn man ihn darauf hinweist.
Kommentar ansehen
03.01.2014 20:51 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte erst beim Lesen der Überschrift, die haben Helmut Schmidt gefesselt ;-)
Kommentar ansehen
04.01.2014 10:19 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@blubberer1 - lies Deine letzten 3 Kommentare nochmal in Ruhe durch. Irgendwie bringst Du da wieder alles durcheinander. Deutscher, Australien, Singapur, Grundgesetz, Hausrecht, Regeln im Flugzeug. Aber das schärfste ist echt zus chreiben das die Fluglinie schuld hat weil sie keinen Rauchabzug in den Toiletten hat.

Du bist also einer dieser intoleranten nervigen Raucher? Raucher weswegen es bei uns hier dieses Gesetz zum Schutze des Nichtrauchers gibt?

Du musst doch zugeben, daß Du ein seltsamer Vogel zu sein scheinst?
Kommentar ansehen
06.01.2014 21:26 Uhr von blubberer1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@suffkopp
ja sorry, war schon besoffen und hab deshalb die news nicht richtig gelesen.
aber du widersprichst dir selbst:
"einer dieser intoleranten nervigen Raucher? Raucher weswegen es bei uns hier dieses Gesetz zum Schutze des Nichtrauchers gibt?"
Toilette->Rauchabzug->Auch millitante nichtraucher glücklich.

Bleibt immernoch eine Frage unbeantwortet: Welche Gesetze gelten über internationalen Gewässern?

[ nachträglich editiert von blubberer1 ]

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?