03.01.14 10:08 Uhr
 1.196
 

Mangelhafte Stahlfelgen im Umlauf

Im letzten Jahr sind Stahlfelgen des Herstellers Go! auf den Markt gekommen, die nicht verkehrssicher sind und brechen können.

Nach Aussagen des Unternehmens ist es bislang aber noch nicht zu einem Unfall gekommen. Es sind etwa 500 dieser Stahlfelgen in Umlauf gelangt.

Das Kraftfahrt-Bundesamt bemängelt unterdessen, dass der Hersteller sich nicht rechtzeitig darum kümmerte, da der Mangel schon seit einem Jahr bekannt sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Flensburg, Umlauf, Felge
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BUND geht gegen Dieselautos vor
Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2014 12:24 Uhr von Miauta
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klar! Und wenn ich Alufelgen ohne Gutachten habe gibts den Kopf ab. Aber bei sowas...ach...sind ja nur 500 Stück. Also ca 125 Autos :D
Kommentar ansehen
03.01.2014 15:22 Uhr von cruelannexy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
und wenn man sich mal ordentliche Felgen holt von Advan, Work Wheels, Mugen usw... kriegt man die nie und niemals auf legalem weg eingetragen weil ja keine KBA Nummer drauf ist, obwohl die im Rennsport angewendet und dort auch zugelassen sind wo viel höhere Kräfte wirken wie auf der Straße kann man das in Deutschland vergessen. Aber Schrott wie oben beschrieben oder vieles für kleines Geld von großen Ketten die nichtmal ansatzweise die Festigkeit von den Herstellern die ich genannt habe erreicht die kriegt man zugelassen weil ja die KBA geschmiert wurde... Herzlichen Dank!!! TÜV/KBA und den ganzen Müll abschaffen dann kriegt man ordentliche Ware wie jetzt viel billiger!!! Das sind nur abzock Behörden die unfähig da sitzen und nur da sind um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen und minderwertige Ware für hohes Geld anzudrehen da man ja keine anderen alternativen hat als sich den KBA geprüften Müll zu holen....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?