03.01.14 09:07 Uhr
 4.396
 

Silvesterböller: Dieses Dixi-Klo ist nur noch ein Haufen Schrott

Unbekannte Randalierer hatten in Baden (Niederösterreich) ein Mobilklo im Visier, um ihre Zerstörungswut auszuleben.

In der Neujahrsnacht sprengten sie in der Erzherzogin-Isabelle-Straße das Klo mit Silvestersprengkörpern in die Luft.

Durch die Detonation wurden Plastikteile in einem Umkreis von bis zu 14 Metern durch die Luft geschleudert.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klo, Schrott, Haufen, Dixi-Klo
Quelle: noe.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2014 09:15 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mal wieder ein Beispiel von leuten die ihr Hirn ausschalten - falls sie eines haben.
Kommentar ansehen
03.01.2014 09:54 Uhr von Cevapcici21
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte wohl jemand die Reallife-Autokorrektur an.

Statt ins Dixieklo zu scheißen hat er reingeschossen.
Scheiß Technik von heute!!
Kommentar ansehen
03.01.2014 09:56 Uhr von aminosaeure
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Silvesterböller detonieren nicht, die explodieren nur.
Kommentar ansehen
03.01.2014 10:29 Uhr von turmfalke
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Wer ist denn daran Schuld, müssen solche "Bomben" überhaupt für Silvester hergestellt werden? Natürlich nicht aber wenn man als Unternehmen nur Dollarzeichen in den Augen hat kommt sowas dabei raus, wenn die Unternehmen anfangen wie die Amis, zuerst kommen unsere Interessen und dann der Rest. Wenn ich solche Sprüche höre gehen bei mir alle Alarmlampen an.
Kommentar ansehen
03.01.2014 10:42 Uhr von syndikatM
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hehe
sind sowieso unmenschlich, diese klos. wie als hätte man ein arbeitslager zerstört.
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:06 Uhr von blz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@turmfalke: Am besten verbieten wir einfach alles, was irgendwie Schaden anrichten könnte. Messer, Autos, Spiritus... Es wird immer Idioten geben, die das Eigentum anderer missachten und Dinge misbrauchen. Das hat nichts mit "bösen" Unternehmer zu tun.
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:29 Uhr von Heggebogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war kein "normaler", gekaufter Böller.
Ich tippe mal auf ein polnisches oder tschechisches Modell.
Könnte auch ´ne Übungshandgranate oder halt was selbstgebautes gewesen sein.
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:39 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@turmfalke - kannst Du auch noch was anderes denken oder ist es schon soweit bei Dir?
Kommentar ansehen
03.01.2014 13:16 Uhr von Nasa01
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB
"Wayne? War nur ein scheiß Dixi-Klo!"

Das auch jemandem gehört - zumindest der Firma die das Teil aufgestellt hat - und es jetzt durch ein neues ersetzen muss.

Ich spreng mal dein Auto in die Luft. - Okey?

Hey ! Wayne? War nur ne scheiß Karre !
Kommentar ansehen
03.01.2014 14:09 Uhr von adriaaaaaan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neee is nich wahr,ein Silvesterböller !

Ich dachte da hätte einer einen ordentlichen Schi.....
losgelassen !

Tolle News du Honk !
Kommentar ansehen
03.01.2014 14:35 Uhr von tom_bola
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor

Kein Metall, kein Schrott.
Kommentar ansehen
03.01.2014 18:21 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Dixi-Klo ist ja noch harmlos (nicht in Ordnung, aber harmlos).
Bei uns in Eitorf wurde wohl ein Böller in die Kopfstation des eitorfer Kabelnetzes gesteckt und somit hatten einige Leute kein TV über Silvester. Man mag ja von Kabelfernsehn halten was man will, aber sowas muss doch nicht sein.
Kommentar ansehen
04.01.2014 10:05 Uhr von syndikatM
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@nasa

ein konzentrationslager

"Das auch jemanden gehört - zumindest" die Leute "die das Teil aufgestellt haben - und es jetzt durch ein neues ersetzen muss."

na, merkst du noch was?
wenn nicht:
ein auto sprengt man nicht in die luft!
ein kozentrationslager hat dagegen keine daseinsberechtigung!!
hör also bitte auf unmenschliche dinge zu verteidigen und die falschen, populistischen vergleiche zu ziehen. danke.
Kommentar ansehen
05.01.2014 14:53 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@syndikatM

Häääh ??

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?