02.01.14 20:16 Uhr
 1.945
 

Hamburg: Ausstellung "Blick ins Paradies" zeigt Männerträume der Kolonialzeit

Aktuell zeigt das Hamburger Museum für Völkerkunde in der Sonderausstellung "Blick ins Paradies - Südsee erleben in historischen Fotografien" bildgewordene Männerfantasien aus der Kolonialzeit. So werden auf diesen Fotos sämtliche Klischees bedient.

So regte das neue Medium der Fotografie die Fantasie der Menschen im 19. Jahrhundert an und gerade die "Südsee" stand damals für das "verlorene Paradies". Gezeigt werden neben Einheimischen in traditioneller Tracht und moderner Kleidung auch verschiedene Plantagen europäischer Kolonialherren.

Die Ausstellung ist eingebettet in die Dauerausstellung "Masken der Südsee" und die Sonderausstellung "Samoa - Perle des Pazifiks", die noch bis 2. Februar zu sehen ist. Die Schau "Blick ins Paradies" läuft noch bis August 2014.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, Hamburg, Ausstellung, Blick, Traum, Paradies, Kolonialzeit
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben
Hamburg: Erstes Konzert in der Elbphilharmonie geglückt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielzeit für Resident Evil 7 bekannt
"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin
Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?