02.01.14 20:16 Uhr
 1.950
 

Hamburg: Ausstellung "Blick ins Paradies" zeigt Männerträume der Kolonialzeit

Aktuell zeigt das Hamburger Museum für Völkerkunde in der Sonderausstellung "Blick ins Paradies - Südsee erleben in historischen Fotografien" bildgewordene Männerfantasien aus der Kolonialzeit. So werden auf diesen Fotos sämtliche Klischees bedient.

So regte das neue Medium der Fotografie die Fantasie der Menschen im 19. Jahrhundert an und gerade die "Südsee" stand damals für das "verlorene Paradies". Gezeigt werden neben Einheimischen in traditioneller Tracht und moderner Kleidung auch verschiedene Plantagen europäischer Kolonialherren.

Die Ausstellung ist eingebettet in die Dauerausstellung "Masken der Südsee" und die Sonderausstellung "Samoa - Perle des Pazifiks", die noch bis 2. Februar zu sehen ist. Die Schau "Blick ins Paradies" läuft noch bis August 2014.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, Hamburg, Ausstellung, Blick, Traum, Paradies, Kolonialzeit
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?