02.01.14 16:04 Uhr
 1.029
 

Jugendliche mit Kopfschmerzen: Auf das Kauen von Kaugummis sollte verzichtet werden

Jugendliche, die häufig oder ständig an Kopfschmerzen leiden, sollten das kauen von Kaugummis einstellen. Die Schmerzen im Kopf könnten, einer Studie von Dr. Nathan Watemberg zufolge, durch das Kauen von Kaugummis ausgelöst werden.

Dr. Nathan Watemberg untersuchte 30 jugendliche Kopfwehpatienten, die einen Monat lang auf ihre Kaugummis verzichteten. 19 Jugendliche waren beschwerdefrei, bei sieben wurde eine Verbesserung beobachtet.

Die sensiblen Kiefergelenke, besonders von jungen Menschen, können durch ständiges Kauen stark belastet werden. Dadurch könnten Verspannungen eintreten, die dann die Kopfschmerzen verursachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Jugendliche, Verzicht, Kaugummi, Kopfschmerzen
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2014 16:49 Uhr von blade31
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Minus für dieses Ekelhafte Bild
Kommentar ansehen
03.01.2014 12:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kaugummi sind eh ekelhaft. Die meisten kleben die irgendwo hin, oder spucken sie auf die Strasse.

Und besonders appetittlich sieht es auch nicht aus, wie vor allem weibliche Personen auf den Dingern rumkauen.
Kommentar ansehen
03.01.2014 23:49 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, dann lieber Kaubonbons.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?