02.01.14 12:59 Uhr
 122
 

New York: Neue Edgar Allan Poe-Ausstellung

Edgar Allan Poe lebte und wirkte im 19. Jahrhundert als Schriftsteller. Er gilt bis heute in seiner Funktion als Autor von Gruselgeschichten ,wie auch anderen literarischen Werken, als Poet wie auch Kritiker. Das Letztere bezieht sich eher auf seine Arbeit als Journalist.

Die Ausstellung zu Edgar Allan Poes Leben und seinem Einfluss auf die bis heute reichenden Nachtwelt ist in der New Yorker Morgan Library aufgestellt.

Das oben gezeigte Bild eines mehr ärmlich als prächtig lebenden Mannes zeigt Poe. Zu bemerken ist hier, dass Poe nur vier Tage vor der Aufnahme versucht haben soll, sich mit einer Überdosis Laudanum umzubringen. Gleichwohl verlobte er sich eine Woche später.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, Ausstellung, New York, Werk, Schriftsteller, Edgar Allan Poe, Poet
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2014 15:47 Uhr von Nico_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
König Pest

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?