02.01.14 11:48 Uhr
 256
 

Münster: Streit eskaliert - Mann wird durch Beilschläge lebensgefährlich verletzt

Am Mittag des Silvestertages hat sich im Münster eine schlimme Bluttat ereignet. Am Morgen gerieten zwei Männer in einer Wohnung nach einer Feier in Streit. Dieser konnte durch eine anwesende Frau zunächst noch geschlichtet werden.

Das spätere Opfer verließ dann die Wohnung und ging nach Hause. Der andere beteiligte Mann hatte aber offenbar eine solche Wut auf den anderen, dass er sich Zutritt zu dessen Wohnung verschaffte.

Dort schlug er den 26-Jährigen mit einem Beil ins Gesicht. dieser wurde lebensgefährlich verletzt. Bei der Polizei gab der Täter an, dass er seinen Kontrahenten habe töten wollen. Das Opfer ist nicht mehr in Lebensgefahr. Allerdings könnte es das Augenlicht verlieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011