02.01.14 11:33 Uhr
 1.027
 

Sensation in der Medizin: Forscher erstellen Augenzellen im 3D-Druckverfahren

Diese Methode könnte es Blinden wieder ermöglichen zu sehen. In einem umfangreichen Forschungsbericht haben Forscher der University of Cambridge eine Methode präsentiert, mit der es möglich ist, Netzhautzellen mit einem 3D-Drucker zu produzieren.

Laut dem Forschungsbericht verlief das Verfahren nun erstmalig erfolgreich. Man arbeite jetzt an der Weiterentwicklung der innovativen 3D-Druckverfahrens, zum Beispiel zur Erweiterung des Verfahrens um weitere Druckköpfe.

Die Forscher sagen "es handelt sich dabei um einen bedeutenden Schritt in der Entwicklung regenerativer Medizin und kann die Heilung von Blinden bedeuten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, 3D, Medizin, Sensation
Quelle: www.3d-grenzenlos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?