02.01.14 09:51 Uhr
 192
 

Euro-Krise: Kommt drittes Hilfspaket für Griechenland?

Nach neuen Erkenntnissen benötigt Griechenland offenbar doch mehr Geld als bisher angenommen, sowie ein drittes Hilfspaket.

Dies geht darauf zurück, dass die Reformen in Griechenland nicht rechtzeitig und schnell genug umgesetzt werden.

Seitens der CDU und CSU wird dies kritisiert, da zwar starke Reformbemühungen vorhanden sind, aber Zweifel bestehen, ob die Anstrengungen von Griechenland letztendlich ausreichend werden, um das Land wirtschaftlich zu stabilisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Hilfspaket, Euro-Krise
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2014 10:08 Uhr von Darkness2013
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wie war das noch vor ein paar tagen das Griechenland 2014 kein geld braucht
Kommentar ansehen
02.01.2014 13:02 Uhr von Knoffhoff
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Wie lange soll das mit Griechenland noch weitergehen?
Lieber ein Schrecken mit Ende, als ein Schrecken ohne Ende.
Solch einen Schuldenstaat mittsamt ihrer Korruption kann diese EU nicht gebrauchen.

[ nachträglich editiert von Knoffhoff ]
Kommentar ansehen
02.01.2014 14:33 Uhr von turmfalke
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Erstens bekommt Griechenland nicht das Geld sondern die Banken und die sind überwiegend Deutsch. Zweitens wird Deutschland mit ihrem "wir sind die Besten" immer Zahlmeister sein denn was sollen die anderen Eurostaaten herstellen um Deutschland das Wasser abzugraben. Und drittens was ist das für eine EU wo Eltern ihre Kinder nicht mehr ernähren können,wo Kranke nicht zum Arzt können oder ihre Medizin nicht bezahlen können,vor Christus? Nein im Kapitalismus des EINUNDZWANZIGSTENJAHRHUNDERT ! Schämt euch bis ins Bodenlose,Merkel, Schäuble, die Troika,die Zockerbanken und die gesammte EU, ihr seit Stümper und Versager !

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?