02.01.14 09:23 Uhr
 1.497
 

2014: EIU prognostiziert in vielen Euro-Staaten soziale Unruhen

Der "Economist Intelligence Unit" hat verkündet, dass es 2014 in vielen Euro-Staaten zu sozialen Unruhen kommen kann. Besonders gefährdet seien die Länder Portugal, Spanien und Griechenland. Auch für die Türkei wurden solche Unruhen prognostiziert.

"Von besonderer Bedeutung beim Entstehen von Unruhen scheint in der letzten Zeit eine Erosion des Vertrauens in die Regierungen und Institutionen zu sein: Eine Krise der Demokratie", so Laza Kekic von der EIU.

Noch vor fünf Jahren hat es weniger Hoch-Risiko-Staaten für soziale Unruhen gegeben. Weltweit besteht für 43 Länder ein bis zu sehr hohes Risiko für Unruhen. Für Deutschland wurde für 2014 ein geringes Risiko für soziale Unruhen prognostiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Staat, Unruhe
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2014 09:28 Uhr von Darkness2013
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Auch für die Türkei wurden solche Unruhen prognostiziert.

Seid wann ist die Türkei in der EU.
Kommentar ansehen
02.01.2014 09:32 Uhr von Jlaebbischer
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschland geringen Risiko...

Soso, dann fragt mal in Hamburg nach...
Kommentar ansehen
02.01.2014 10:14 Uhr von perMagna
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"eine Erosion des Vertrauens in die Regierungen und Institutionen"

Nur weil man sich demokratisch auf die Fahne schreibt, heißt das nicht, dass das ganze Volk plötzlich supi zufrieden ist. Siehe DDR.
Kommentar ansehen
02.01.2014 10:31 Uhr von shadow#
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.01.2014 12:49 Uhr von Cassiopeia711
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gebt ihnen schnell Bier und Fernsehen, am besten für lau

[ nachträglich editiert von Cassiopeia711 ]
Kommentar ansehen
02.01.2014 13:14 Uhr von asianlolihunter
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ich warte immer noch auf die sozialen unruhen von 2011, 2012 und 2013

Jetzt noch die news "Eurocrash kommt 2014" von DWN und die gazen spinnereien sind komplett

[ nachträglich editiert von asianlolihunter ]
Kommentar ansehen
02.01.2014 14:49 Uhr von ElJay1983
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
"Ich warte immer noch auf die sozialen unruhen von 2011, 2012 und 2013"

Dann hast du wohl die letzten 2-3 Jahre nicht nach Spanien, Griechenland etc. geschaut, oder??
Kommentar ansehen
02.01.2014 18:34 Uhr von Flugrost
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Eine Krise der Demokratie", so Laza Kekic von der EIU. "

Eine Krise, weil es keine Demokratie mehr gibt!
Oder hat jemand die EU-Diktatoren gewählt...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?