01.01.14 19:12 Uhr
 1.631
 

Banking-Trojaner "Citadel" attackiert Facebook-Nutzer

Er tarnt sich als Sperrnachricht des sozialen Netzwerkes und hat es auf die Nutzer- und Kreditkartendaten von Facebook-Nutzern abgesehen. Die Rede ist von Citadel, einem Banken-Trojaner, der Webseiten innerhalb des Webbrowsers manipuliert.

Um sich zu schützen, konfiguriert Citadel auf dem infizierten System eine DNS-Weiterleitung, durch die sich der lokal installierte Virenscanner keine Updates mehr installieren kann.

Durch das bloße Betrachten einer "kompromittierten” Webseite wird der Schädling über Schwachstellen im Internetbrowser auf ein Windows-System eingeschleust und aktiviert sich immer dann, wenn der Nutzer sich bei Facebook einloggen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyscon
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Nutzer, Trojaner
Quelle: blog.check-and-secure.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt