01.01.14 17:09 Uhr
 527
 

Lautenberg: Seit fünf Jahren Vermisster aus versunkenem PKW im Stausee geborgen

Im thüringischen Lautenberg wurde am Silvestertag die Polizei zu einem seit fünf Jahren vermissten Mann in einem im Stausee versenkten Auto beordert. Bei der Leiche handelt es sich sehr wahrscheinlich um den 44-jährigen aus Saalfeld stammenden Halter des Fahrzeugs.

Der Mann galt seit Januar 2009 als vermisst. Damals hatte eine Frau bei der Polizei ihren Freund als verschwunden gemeldet. Hubschrauber, Boote und andere Suchfahrzeuge fahndeten seinerzeit tagelang nach dem Mann. Bevor er vermisst wurde, hatte es Probleme bei dem Pärchen gegeben.

Nun hatten Hobbytaucher in dem Stausee der viertgrößten Talsperre Deutschlands das Auto entdeckt. In zehn Metern Tiefe lag der PKW, der mit Hilfe von am Auto befestigten Stahlseilen und mittels Seilwinde aus dem Wasser gezogen wurde. Nun prüfen Gerichtsmediziner, ob es der Vermisste ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: PKW, Vermisster, Stausee
Quelle: www.insuedthueringen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2014 17:22 Uhr von Prachtmops
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
na herzlichen glückwunsch... ne 5 jahre im wasser gelegene leiche will ich nicht sehen müssen.
Kommentar ansehen
01.01.2014 17:26 Uhr von Hebalo10
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
In Anbetracht dessen dass es in Thüringen keinen Ort Lautenberg gibt, macht ein kleiner Buchstabe den großen Unterschied: es ist Leutenberg am Hohenwarte-Stausee.
Kommentar ansehen
01.01.2014 17:31 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
5 Jahre im Wasser? Das wird ekelhaft und dürfte wohl den härtesten Gerichtsmediziner belasten.
Kommentar ansehen
01.01.2014 17:41 Uhr von Krambambulli
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das es in Thüringen keinen Ort Lautenberg gibt, kann der Autor, der sein dasein als Bayer fristet nicht wissen!
Kommentar ansehen
01.01.2014 21:08 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Krambambulli, richtig, aber abschreiben wird er wohl können.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?