31.12.13 17:41 Uhr
 506
 

München: Betrunkener wird von betrunkenem U-Bahnfahrer überrollt

Am vorgestrigen Sonntag kam es gegen sechs Uhr morgens in dem Münchner U-Bahnhof Candidplatz zu einem tödlichen Unfall.

Ein betrunkener Mann (25) torkelte am U-Bahnhof entlang und fiel schließlich ins Gleisbett. Kurz darauf fuhr auch schon die U1 ein und überrollte ihn. Der junge Mann hatte keine Chance und starb.

Nachdem die Polizei eintraf, machten Fahrgäste sie darauf aufmerksam, dass der U-Bahnfahrer, der laut den Münchner Stadtwerken über 30 Jahre "beanstandungsfrei im U-Bahnfahrdienst eingesetzt" wurde, stark nach Alkohol roch. Knapp eine Promille ergab ein Atem-Alkoholtest - er wurde suspendiert.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, München, Betrunkener
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2013 17:46 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2013 17:49 Uhr von blade31
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wie ist der U Bahnfahrer bloß ins rollen gekommen
Kommentar ansehen
31.12.2013 18:00 Uhr von polyphem
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Scheint eine merkwürdige Gesellschaft zu sein, die man nur betrunken erträgt. Prost!
Kommentar ansehen
01.01.2014 11:06 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, der hat seine Beerdigung selbst gefeiert. Wie kann man sich so zulaufen lassen? Prost Neu Jahr.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?