31.12.13 16:17 Uhr
 4.900
 

Priester-Verkleidung: Journalist wollte ans Krankenbett von Michael Schumacher

Unzählige von Journalisten belagern derzeit das Universitätsklinikum Grenoble, in welchem Michael Schumacher nach seinem schweren Ski-Unfall behandelt wird.

Im Wettstreit um Informationen verkleidete sich ein Journalist als Priester und versuchte, Schumachers Krankenbett zu erreichen.

Managerin Sabine Kehm bestätigte am heutigen Dienstag den skrupellosen Versuch des Medienvertreters, der allerdings nicht von Erfolg gekrönt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Michael Schumacher, Journalist, Priester, Verkleidung
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Michael Schumacher" schreibt jetzt auf Facebook
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto
Anwalt von Michael Schumacher dementiert, dass dieser wieder gehen könne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2013 16:28 Uhr von Brain.exe
 
+48 | -5
 
ANZEIGEN
So unwichtig ich auch die Nachrichten über Schumacher finde, das ist nun wirklich abartig.

Es zeigt aber auch sehr gut wie Pervers unsere Gesellschaft ist.
Kommentar ansehen
31.12.2013 16:29 Uhr von Thomas66
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
Also Leute lasst es bitte mal gut sein, dass ist nun der 18 Thread zum Thema Unfall Schumacher.
Kommentar ansehen
31.12.2013 16:30 Uhr von UICC
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Glaub nicht, dass es nen Journalist war. Ehr so ein Paparazoabfall.
Schließlich gibt es vom Bett keine Neuigkeiten zu berichten. Interviews schon gar nicht.
Kommentar ansehen
31.12.2013 16:32 Uhr von CrazyWolf1981
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Der Typ arbeitet nicht zufällig für die Bild?
Kommentar ansehen
31.12.2013 16:32 Uhr von FrankCostello
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2013 16:46 Uhr von hochbegabt
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2013 17:09 Uhr von Tuvok_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Papparazi was erwartet ihr ??? Abschaum der Regenbogenpresse
Kommentar ansehen
31.12.2013 17:22 Uhr von hochbegabt
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Keine so schlechte Idee. Eine Webcam an Schumis Bett, damit seine Fans immer Up to Date sind.
Kommentar ansehen
31.12.2013 17:28 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@newsleser54 - mal wieder ganz großes Kino. Von einem Medien-Schwein auf alle Vertreter der Medien zu schließen.

Schade das nicht Roß- und Reiter genannt wird damit man den in Zukunft ächten kann.
Kommentar ansehen
31.12.2013 17:47 Uhr von hochbegabt
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Schumis neuer Rennwagen.

http://www.stupidedia.org/...
Kommentar ansehen
31.12.2013 17:59 Uhr von polyphem
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Dem sollte man 50 000 EUR Strafe und ein Berufsverbot aufbrummen.
Kommentar ansehen
31.12.2013 18:57 Uhr von Borgir
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist pervers, respektlos und kriminell.....Dem sollte man seine Zulassung entziehen...Pack.
Kommentar ansehen
31.12.2013 21:06 Uhr von bigpapa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie den Typ geschnappt hätte, hätte er bis zu 1 Jahr Knast kassiert. Nach 132 StGB :)

Ich frag mich ob das die Fotos wert wären.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
31.12.2013 21:20 Uhr von heinzinger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Genau, weil unser StGB auch in Frankreich gilt...

zur News: abartige Sensationsgeilheit. Na klar ist es für Schumi schlimm, aber man kanns auch übertreiben.
Kommentar ansehen
31.12.2013 21:52 Uhr von 1199Panigale
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt wie dieser ach so tolle "Priester" darüber denken würde wenn es um SEIN Leben gehen würde und so ein PENNER versuchen würde von IHM Fotos zu schießen.
Kranke perverse Medienwelt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
31.12.2013 23:11 Uhr von ms1889
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das zeigt das jornalisten keinen ehren.- und moral kodex mehr haben. das zeigt aber auch das jornalismus nicht mehr seriös ist.
dieser "jornalist" sollte ein berufsverbot auf lebenszeit bekommen (er oder seine familie dürfen nichts mehr in medien veröffendlichen).
Kommentar ansehen
01.01.2014 00:56 Uhr von advicer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nene, zur BILD-Zeitung passt das gar nicht! Die interviewen den komatösen Patienten auch ohne in der Nähe zu sein!
Kommentar ansehen
01.01.2014 01:29 Uhr von Schnulli007
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt so eine abartige Type wie diese widerliche Jauchegrube und der Spast Hochbegabt.
Kommentar ansehen
01.01.2014 12:47 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
so schlimm so ein unfall ist, aber so viel medienaufmerksamkeit hat selbst ein promi wie schumacher nicht verdient. wäre es erna lehmann gewesen, wäre nicht ein einziges wort davon in den medien gekommen. ist schumacher mehr wert als erna lehmann? nein! jemand, der unermessliches geld damit verdient, indem er seit jahren "im kreis" fährt, kann nicht mehr wert sein als erna lehmann.
Kommentar ansehen
01.01.2014 12:56 Uhr von Junginho
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schumacher ist nicht mehr wert, sondern bekannter als Erna Lehmann. Die Bekannten von Erna Lehmann nehmen ebenfalls Anteil an ihrem Schicksal, bei Schumacher als Person des öffentlichen Lebens sind es eben mehr Menschen -> größeres Interesse. Übrigens mit vielen angenehmen, jedoch auch zahlreichen unangenehmen Nebenaspekten.

[ nachträglich editiert von Junginho ]
Kommentar ansehen
01.01.2014 14:18 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Junginho - genau - er ist nur bekannter und dadurch aber nicht zwangsläufig beliebter oder mehr wert als Erna Lehmann.

Vlt. ist auch eine Erna Lehmann in ihrem Bekanntenkreis beliebter als Schumi.

Aber die Presse schreibt seit jeher über bekannte Persönlichkeiten und äußerst selten über Erna Lehmann. Wenn es welche gibt, die gerne für/über Erna Lehmann schreiben möchten, dann auf und werdet Journalist.
Kommentar ansehen
01.01.2014 15:31 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

Kleiner Irrtum von dir.

Wenn ein Journalist über ein Nobody schreibt, wandert der Text gleich in die Tonne. Der Grund ist das der Verleger weiß, das unsere perverse Gesellschaft so was nicht lesen will.

Stell dir eine Zeitung vor, wo nur gute Nachrichten drin stehen,wie von Leuten die eine Geldbörse mit 10 Euro und den Kassenausweis im Fundbüro abgegeben haben. Das will keiner lesen. Gute Nachrichten gibt es mehr als genug. Aber diese Leute bekommen höchstens mal an Weihnachten eine Sammelstory auf Seite 10. Titel : "Die stillen Helfer".

Aber wenn da 100.000 Euro und vielleicht noch ein Pfund Drogen drin sind, dann reicht das für Seite 2.

Ist die Geldbörse aber die von einer Ms. Hilton dann reicht das für Seite 1 und der Finder kommt in die Talkshow bei RTL.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
04.01.2014 08:42 Uhr von sn100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer war der Skruppeloser Typ?
Von der Bild?
oder eher so ein "Paparazzi-schwein"?
Warum wird der Typ -gedeckt/geheimgehalten-?

[ nachträglich editiert von sn100 ]
Kommentar ansehen
04.01.2014 08:45 Uhr von sn100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer war der Skruppeloser Typ?
einer von Bild?
oder eher so ein "Paparazzi-schwein"?
Warum wird der Typ-gedeckt/geheimgehalten?
M.f.g.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Michael Schumacher" schreibt jetzt auf Facebook
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto
Anwalt von Michael Schumacher dementiert, dass dieser wieder gehen könne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?