31.12.13 13:36 Uhr
 653
 

Oberndorf am Neckar: Rentner findet 10.000 Euro und bringt diese zur Polizei

In Oberndorf am Neckar (Kreis Rottweil) entdeckte ein Rentner, als er Pflanzenabfälle wegwerfen wollte, eine Geldtasche mit 10.000 Euro.

Diese Tasche brachte der ehrliche Mann zur Polizei.

Wenn nun innerhalb von einem halben Jahr der Besitzer des Geldes nicht ausfindig gemacht wird, dann darf der 78-Jährige den Geldbetrag sein Eigen nennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Euro, Rentner, Neckar, Oberndorf
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2013 14:33 Uhr von MBGucky
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@newsleser54

Wie gern würde ich in einer Welt leben, in der ich dir für deinne Kommentar ein Minus geben würde. Aber leider hast du absolut recht, deshalb ein + von mir.
Kommentar ansehen
02.01.2014 11:42 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, bei so einer Summe... Ich würde es wohl auch behalten, aber einen Teil (wohlüberlegt allerdings und im eigenen Land) spenden. Selbst ein Finderlohn ist heutzutage nicht mehr drin. Ich habe mal einem flüchtig bekannten älteren Mann aus meiner Gegend seinen Geldbeutel heim gebracht, weil er nicht weit weg wohnte. Er hat mich angebrüllt ob ich mich bedient hätte, sein Geld gezählt und mir dann noch mit einem "Glück gehabt sonst gäbs Anzeige!" die Tür vor der Nase zugeknallt. Ein Danke hätte mir auch gereicht. Und so werden leider immer mehr Leute... Nächstes Mal überlege ich ernsthaft ob ich das Geld behalte und die Papiere anonym zusende...

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?