31.12.13 12:14 Uhr
 557
 

Niederlande: Jugendliche randalieren in Dorf - Über 100 Verhaftungen

Die Polizei hat in der Ortschaft Veen (Provinz Brabant) über 100 Personen festgenommen. Sie hatten Polizei- und Feuerwehrfahrzeuge mit Flaschen und Feuerwerkskörpern beworfen.

In Veen leben etwa 2.500 Menschen. Kurz nach Mitternacht setzte man dort einen Notruf ab, weil ein Fahrzeug in Flammen aufgegangen war. Als die Einsatzkräfte am Tatort eintrafen, wurden sie direkt von den Jugendlichen attackiert.

Die Ortschaft besteht seit dem 12. Jahrhundert und ist jedes Jahr aufs Neue Schauplatz von Randalen. Inzwischen ist es zu einer "Tradition" geworden, dass Jugendliche dort Fahrzeuge anzünden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Jugendliche, Niederlande, Dorf
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2013 12:18 Uhr von Strassenmeister
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Ich würde es zur Tradition machen die Polizei mit Gummigeschossen auszurüsten.Und dann mit 2-3 Hundertschaften den ganzen Tag um die Häuser zu ziehen.
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:20 Uhr von Rammar
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
traditionen sind doch was feines, schaut euch doch mal den ersten main an :)
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:21 Uhr von Borgir
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Tradition kann auch sein, dass sich die Menschen in der Ortschaft irgendwann bewaffnen und die Randalierer aus dem Dorf rausschießen.
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:52 Uhr von quade34