31.12.13 12:14 Uhr
 556
 

Niederlande: Jugendliche randalieren in Dorf - Über 100 Verhaftungen

Die Polizei hat in der Ortschaft Veen (Provinz Brabant) über 100 Personen festgenommen. Sie hatten Polizei- und Feuerwehrfahrzeuge mit Flaschen und Feuerwerkskörpern beworfen.

In Veen leben etwa 2.500 Menschen. Kurz nach Mitternacht setzte man dort einen Notruf ab, weil ein Fahrzeug in Flammen aufgegangen war. Als die Einsatzkräfte am Tatort eintrafen, wurden sie direkt von den Jugendlichen attackiert.

Die Ortschaft besteht seit dem 12. Jahrhundert und ist jedes Jahr aufs Neue Schauplatz von Randalen. Inzwischen ist es zu einer "Tradition" geworden, dass Jugendliche dort Fahrzeuge anzünden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Jugendliche, Niederlande, Dorf
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2013 12:18 Uhr von Strassenmeister
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Ich würde es zur Tradition machen die Polizei mit Gummigeschossen auszurüsten.Und dann mit 2-3 Hundertschaften den ganzen Tag um die Häuser zu ziehen.
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:20 Uhr von Rammar
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
traditionen sind doch was feines, schaut euch doch mal den ersten main an :)
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:21 Uhr von Borgir
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Tradition kann auch sein, dass sich die Menschen in der Ortschaft irgendwann bewaffnen und die Randalierer aus dem Dorf rausschießen.
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:52 Uhr von quade34
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
65 Festnahmen, in einem Dorf. Holt die Holländer nach Berlin, die sind gründlich und machen etwas. Unserer Polizei sind scheinbar Fesseln angelegt.
Kommentar ansehen
31.12.2013 15:15 Uhr von 2MAD4U
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hätte jetzt eher auf maskantje getippt ..
Kommentar ansehen
31.12.2013 15:17 Uhr von langweiler48
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das gleich passiert schon Jahrzehnte in Strassburg im Elsass. Nur sind es dort nicht ein zwei Autos, sondern ein, zwei Dutzend Und dort wird die Polizei auch nicht Herr der Lage.
Kommentar ansehen
31.12.2013 15:17 Uhr von langweiler48
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das gleich passiert schon Jahrzehnte in Strassburg im Elsass. Nur sind es dort nicht ein zwei Autos, sondern ein, zwei Dutzend Und dort wird die Polizei auch nicht Herr der Lage.
Kommentar ansehen
31.12.2013 18:18 Uhr von jaujaujau
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte mann mal ein Jahr aufräumen und einen großen Teil für Jahre in Knast schicken ,dann wird´s auch wieder besser
Kommentar ansehen
01.01.2014 03:40 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß einfach nicht und ich kann mir auch nicht zusammenreimen, warum man auf einen Kommentar, der über eine Tatsache aussagt, die auch noch stimmt Minus bekommen kann. Diesen geistigen Tieffliegern wünsche ich, dass ihnen der Herr aller Dinge jedem einen Zentner Vernunft im neuen Jahr zukommen lässt. Ansonsten allen User ein Gutes Neues Jahr 2014.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?