31.12.13 11:56 Uhr
 384
 

China: Geisterstädte - Enormer Wohnungsleerstand in Chinas Vorstädten

In den Großstädten Chinas wird der Wohnraum immer knapper. Im Gegensatz dazu stehen ganze Vororte von Großstädten aufgrund schlechter Planung leer. Die Menschen wollen dort wegen der Fehlplanungen nicht leben. Parteizeitungen sprechen von Geisterstädten.

"Aufgrund von schlechter Planung werden aus vielen neuen Städten im Endeffekt Geisterstädte", so die "Volkszeitung". Das Parteiblatt kritisierte dabei, dass noch weitere 200 Städte in Planung seien.

Wang Shi, Chef des größten Immobilienkonzerns Chinas, warnte schon vor einer Immobilienblase, die zu platzen droht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Immobilie, Großstadt, Geisterstadt, Vorort
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2013 12:29 Uhr von delerium72
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Problem ist dort das viele in den Immobilienboom einsteigen und in Häuser investieren. Das dazu aber die nötige/notwendige Infrastruktur mit geschaffen werden muss hat man anscheinend nicht durch die Dollarzeichen in den Augen gesehen. Aber man versucht hier jetzt nachzubessern. Schon blöd wenn von 25.000 Einheiten nur 7000 belegt werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?