31.12.13 11:42 Uhr
 13.312
 

Androidgeräte von HTC in Deutschland unterliegen einem Verkaufsverbot

Das Landgericht München I hat in einem Patentstreit zwischen Nokia und HTC, Nokia recht gegeben. Das Gericht verhängte ein Verkaufsverbot für die Androidgeräte von HTC in ganz Deutschland. HTC kann dagegen noch in Berufung gehen.

Bei dem streitigen Patent handelt es sich nicht um ein sogenanntes "standardrelevantes Patent", damit muss es Nokia auch nicht zwangsläufig anderen Herstellern zu besonderen Bedingungen zugänglich machen. Nokia erwirkte bereits in den USA ein Verkaufsverbot, dem HTC durch eine Modifizierung der Geräte entging.

Das fragliche Patent von Nokia mit der Nummer EP1148681 beschreibt den Austausch von Daten zwischen zwei Geräten per Funk. Es hat dadurch auch Bedeutung für andere Androidgeräte und könnte zu einer Bedrohung der Hersteller dieser Geräte werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ewin12000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Gericht, Android, HTC, Verkaufsstop
Quelle: www.cnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2013 12:02 Uhr von keineahnung13
 
+58 | -23
 
ANZEIGEN
wenn Nokia wenigstens gescheite Handys bauen würde.... sollen endlich Pleite gehen
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:30 Uhr von blz
 
+16 | -20
 
ANZEIGEN
@keineahnung13
Natürlich bist Du derjenige der entscheidet ob eine Geräteserie gut ist, oder nicht. Und ich habe immer gedacht, das hängt von persönlichen Ansprüchen an ein Gerät ab...
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:44 Uhr von Midas_W.
 
+12 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:46 Uhr von timsel87
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
keineahnung13, dein Name ist wie immer auch Programm.
Bis auf die Geschäftspolitik, Stichwort Bochum für die, die es schon wieder vergessen haben, ist an Nokia-Devices absolut nichts auszusetzen.

Was noch die News selbst angeht, der Wahnsinn! Patentklagen und böse Äppel hat nichts damit zu tun? Boah!

[ nachträglich editiert von timsel87 ]
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:56 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
es hängt von den Ansprüchen der Mehrheit ab die entscheidet ob etwas gebraucht oder nicht gebraucht wird.

Früher haben wir Nokia gebraucht, damals als wir Pixelsnacke spielen wollten.
Bei den Smartphones hat Nokia was verpasst und sollte den Markt verlassen.
Kommentar ansehen
31.12.2013 13:09 Uhr von Bewerter
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wann wurde in Europa nochmal Softwarepatente zugelassen? Richtig, gar nicht! Vielleicht sollte man es dem münchener Gericht mal erzählen...
Kommentar ansehen
31.12.2013 13:35 Uhr von ptahotep
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Also in den partnerschaftlichen EU-Länder ein solches Gerät von HTC besorgen und Geräte von Nokia sowie Produkte des Mutterkonzerns meiden.
"IM Namen des Volkes"
Kommentar ansehen
31.12.2013 13:35 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@keineahnung13

Es scheint so als hast du wirklich keine Ahnung!

1. Nokia ist schon lange Pleite
2. Die Handys die die gerade raus hauen sind soweit ich das beurteilen kann top.

Wenn die jetzt noch ein paar wichtige Apps rein bekommen, heißt es bei mir bye bye Apple!
Kommentar ansehen
31.12.2013 13:37 Uhr von helldog666
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
Naja, von diesen Subventionspiraten Nokia würde ich ein Smartphone nicht mal geschenkt nehmen, denen verzeihe ich ihre Ohrfeige für die Beschäftigten damals nie mehr, klar nicht die einzigsten mit Dreck am Stecken aber da bin ich konsequent.

Edit: Oh ein Minus, hat da wohl jemand ein Lumia oder ist einfach nur ein rückgratloser Bastard ?

[ nachträglich editiert von helldog666 ]
Kommentar ansehen
31.12.2013 13:43 Uhr von Bud_Bundyy
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@helldog666


Du glaubst also, die haben Bochum zu spaß geschlossen und nicht aus kostendruck? Damals dachte ich auch anders, aber deren Pleite zeigt schon das die wenig Chancen hatten. Es gibt keine Handy Produktion mehr in Europa, das ist aber nicht Nokias.
Kommentar ansehen
31.12.2013 13:49 Uhr von joergel1000
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Mir alles Latte.
Hauptsache, meine Aktie steigt weiter. LOOOL
Kommentar ansehen
31.12.2013 14:02 Uhr von TK-CEM
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Hey Leute, keep it easy.

Nokia war mal richtig gut. Hatte selbst jahrelang nur Nokia-Geräte im Einsatz: 2010, 2110, 8000er-Serie, 9000er-Serie usw. (James Bond ließ grüßen ;-) ).

Irgendwann haben die halt nachgelassen und den Anschluss verpennt - bis das Lumia wieder rauskam, ein recht gutes Gerät. Blöd ist nur die fehlende direkte Sync-Funktion in Win7Mobile zu Outlook, sonst hätte ich das auch.

HTC hat den Markt preistechnisch mächtig aufgemischt. Billige Produktion mit brauchbarer Qualität aus China - da hatte es Nokia ziemlich schwer mitzuhalten. Die Story in Bochum war und ist mies gelaufen, aber nicht mehr zu ändern.

Leider behaupten sich sehr viele Unternehmen überwiegend mit Klagen wegen "Patentverletzungen" anstatt über echte Innovationen und zukunftsweisende Produkte. Dass es dabei gleich zu Verkaufsverboten kommen muss, ist aus meiner Sicht völlig überzogen. Aber vermutlich ist das der neue Trend zum Überleben und vernichten.

Mal sehen, wann der erste PKW-Hersteller ein Verkaufsverbot eines Konkurrenten erwirkt, wenn er feststellt, dass dem anderen sein Auto auch 4 Räder hat . . . . . *lol* . . . . .

So what - it´s my project only.
Kommentar ansehen
31.12.2013 14:12 Uhr von ms1889
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
war doch klar, das nokia (microsoft) zum patenttroll wird um android wegzukatapultieren.

dieses asi verhalten der patent inhaber zeigt, das es nicht um innovation und verbraucher geht. es geht vielmehr darum, das (patenttrolle sind meist us unternehmen) die usa alle anderen ausrauben wollen.

man muß endlich anfangen us unternehmen wie chinesische unternehmen zu behandeln und ihnen es unmöglich zu machen in der eu erwirtschaftete erträge ins ausland zu befördern.

der feind in neuer zeit heißt nicht el-caida oder so, sondern USA!

p.s.: übrings, nokia gehört ja jetzt microsoft!!! das solltet ihr nicht vergessen!

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
31.12.2013 16:10 Uhr von cupertino
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
kaufe zwar keine nokia oder hoc Telefone, aber finde ich trotzdem gut. je weniger android bimmelkisten verkauft werden desto besser

[ nachträglich editiert von cupertino ]
Kommentar ansehen
31.12.2013 17:07 Uhr von Gschmachtl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die alten symbian geräte waren noch gut und man konnte viel damit machen. klar waren die komplizierter... jedoch unterlagen die keinem melde dich hier an oder benutze diese spezielle software um einfachste kopplungen zu machen dingen. die heutigen smartphones sind von der technik her schon gut, nur die software lässt mich schaudern. seit der zeit wo programme plötzlich nur noch apps genannt wuden ging alles langsam den bach runter...
Kommentar ansehen
31.12.2013 18:56 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die mit ihren verdammten Patenten. Ich lass mir bald Atemluft patentieren und fertig. So ein Schwachsinn.
Kommentar ansehen
31.12.2013 20:22 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das genannte Patent beschreibt übrigens eine Methode zur Peer-to-Peer Datenuebertragung via Bluetooth oder NFC.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Nokia 400 Millionen Euro Sicherheitzahlung bei Gericht hinterlegt, könnte HTC seine gesamten unverkauften Androiden in Deutschland einpacken und nach Taiwan zurückverfrachten lassen. Oder HTC entfernt die beanstandete Funktion einfach via Update. Android-Übervater Google ist übrigens schon fleißig dabei, das Patent für ungültig erklären zu lassen und wird sich dabei wohl auf das s.g. FRAND-Abkommen zur fairen Lizenzierung allgemein genutzter Technologie berufen. Im Endergebnis wird wohl kein HTC Android-Phone aus deutschen Läden verschwinden


http://www.android-hilfe.de/...

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
01.01.2014 10:37 Uhr von aminosaeure
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2014 11:19 Uhr von dajus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich bin selten Nachtragend.
Jedoch, was Nokia betrifft, bin ich konsequent Nachtragend.
Nachdem das Werk Bochum dicht gemacht wurde, habe ich bis heute kein Nokia mehr gehabt. So wird es auch bleiben.
Also ist mir scheißegal, was Nokia macht!
Kommentar ansehen
01.01.2014 11:32 Uhr von ewin12000
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ aminosaeure

Zitat aus deinem Link

"Im Bildzentrum zeigt das Nokia Lumix 1020 die beste Detailauflösung, während sie im Randbereich z.B. gegenüber der 70D deutlich nachlässt. Über alle Abschnitte betrachtet, gewinnt das Nokia zwar den messtechnischen Auflösungstest, an der 70D wirken sie subjektiv jedoch in der Summe klarer."

Also ein Vergleich einer Handykamera die kein Platz für Optik aufweist mit einer Spiegelreflexkamera ist wirklich absurd und dafür das absurd ist, schlägt sich das Nokia wirklich super....

Fazit aus deinem Link:

"Wer in der Smartgerätewelt bleiben möchte und hier eine hohe Fotoauflösung nutzen will, ist mit dem Lumia 1020 sicherlich gut bedient"

Also hat angelthevampyr mit der Aussage beste Kamera bei den Handys ja wohl relativ recht....

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?