31.12.13 11:23 Uhr
 1.540
 

Tierpark Berlin: Besucher rätseln über hohe Sandberge

Besucher des Tierparks Berlin rätseln seit geraumer Zeit über haushohe und dunkle Sandberge, die sich unweit des Alfred-Brehm-Hauses befinden. Ein unangenehmer Geruch von den Dünen breitet sich aus.

"Das sind Lieferungen aus der ganzen Stadt. Woher genau, weiß ich auch nicht. Hat uns nichts gekostet. Deshalb habe ich es anliefern lassen", erklärte Zoo- und Tierparkchef Dr. Bernhard Blaszkiewitz.

Wegen des Geruchs soll die Umweltbehörde eingeschaltet werden. Die Grünen-Politikerin Claudia Hämmerling vermutet unter den Sandbergen auch Bauschutt von ehemaligen Tierpark-Gebäuden, die inzwischen abgerissen wurden.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Besucher, Zoo, Tierpark
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2013 12:28 Uhr von sooma
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Hätte nicht gedacht, dass einer in der Position eines Zoodirektors so dumm ist. :)"

Der hat soviel Dreck am Stecken... bauernschlau muss er also mindestens sein. Spätestens bis Juni 2014 muss er senen Stuhl räumen - vielleicht steckt im Sand ja sein Abschiedsgeschenk. :/
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:44 Uhr von Strassenmeister
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
""Sie dienen als Austausch-Erde für die Gehege", so Blaszkiewitz.

Seltsam allerdings: Obwohl die riesigen Erd-Dünen relativ geruchsneutral in der Tierpark-Landschaft hocken, wittern Blaszkiewitz-Kritiker im Innern der dunklen Massen Verwesungsgeruch der Unwahrheit. Die Grünen-Politikerin Claudia Hämmerling (59) saugt empört die Luft ein und stellt fest: "Das ist ja lächerlich. So viel Erde, wie da liegt, braucht der Tierpark für den Austausch in den Gehegen nicht.""

Quelle bz-berlin.de
Kommentar ansehen
31.12.2013 12:58 Uhr von quade34
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Der Frau Hämmerling braucht keiner Glauben zu schenken. Die hat schon seit Jahren soviel Quatsch erzählt, dass halb Berlin darüber lacht. Aber sie ist die Grüne mit der meisten Fantasie.
Kommentar ansehen
31.12.2013 17:37 Uhr von Crazyhound
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Besucher rätseln über hohe Sandberge??Haben die nichts anderes zu tun???!!!Man,man,man..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?