30.12.13 18:59 Uhr
 608
 

Bewegender Brief von seiner vor zwei Jahren verstorbenen Frau rührt Radiohörer

Ein vor zwei Jahren von seiner verstorbenen Frau erstellter Brief wurde in einem US-Radiosender jetzt zu Weihnachten vorgelesen. Bevor die damals 46-Jährige an Eierstockkrebs starb, schrieb sie zwei Briefe, die sie ihrer Freundin anvertraute.

Erst zu einer geeigneten Zeit sollte sie die Briefe weiterleiten, so ihr Wunsch. Jetzt, zu Weihnachten, war es so weit: Der Witwer wurde zu einem Radiosender eingeladen und ihm wurde live auf Sendung der an ihn gerichtete Brief vorgelesen. Zu Tränen gerührt vernahm er die aufmunternden Zeilen seiner Frau.

Sie lobte ihn darin für seinen Mut und dass er ein großartiger Ehemann war. Den zweiten Brief richtete sie an seine zukünftige Frau, in dem ein Wellness-Gutschein steckte. Dieser sei die Belohnung für deren Stiefmutter-Dasein und ihren Einsatz für die vier Kinder. "Ich liebe Dich, wer immer Du auch bist", schrieb sie.