30.12.13 16:45 Uhr
 367
 

Saarland: Fleischreste illegal im Wald entsorgt

In einem Wald in der Nähe des Mandelbachtals im Saarland haben unbekannte rund 30 Kilogramm Fleischreste illegal entsorgt.

Das Essen war zum Teil noch gefroren, zum anderen Teil aber auch schon zubereitet.

Gefunden wurde das Essen nach Angaben der Polizei an einem Weg in der Nähe eines Aussichtsturmes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Essen, Fund, Wald, Saarland, Entsorgung, Rest
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 17:00 Uhr von Kingmoere
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Und wo ist da jetzt das Verwerfliche dran???Sollte das Fleisch lieber irgendwo verbrannt werden anstatt es den Waldtieren zu geben???
Also ich kann mir weitaus schlimmere Sachen vorstellen,als Fleisch in den Wald zu schmeißen(die Füchse und Wildschweine werden es dem "Spender" danken).
Kommentar ansehen
30.12.2013 19:53 Uhr von sharkdiver
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So von der Hand zu weisen ist das leider nicht.
Es können dadurch örtlich Seuchen ausgelöst werden.
30 kg sind nicht wenig.
Kommentar ansehen
31.12.2013 23:01 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Teil zubereitet?
Sherlock Holmes würde jetzt anhand von Speisekarte und Ruhetagen rausfinden, woher die Küchenabfälle kommen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?