30.12.13 13:26 Uhr
 3.096
 

Hamburg: Kirche wird zur Moschee

Die Al-Nour-Gemeinde aus St. Georg darf die ehemalige Kapernaumkirche im Hamburger Stadtteil Horn zu einer Moschee umbauen. Die Baugenehmigung liegt der Gemeinde nun vor.

Die Kosten für die Umbaumaßnahmen an dem denkmalgeschützten Gotteshaus sollen rund 1,5 Millionen Euro betragen.

"Ich freue mich, dass die Baugenehmigung nun vorliegt und dass wir am 13. Januar 2014 mit den Arbeiten beginnen können.", erklärte Daniel Abdin, Vorstandsvorsitzender der Gemeinde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Kirche, Moschee
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 13:31 Uhr von Borgir
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Wenigstes wird das durch Spenden finanziert.
Kommentar ansehen
30.12.2013 14:30 Uhr von call_me_a_yardie
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2013 15:31 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2013 16:48 Uhr von call_me_a_yardie
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@Para_shut

Spenden durch moslemische Gläubige liest du die News/Quelle nicht ?
Kommentar ansehen
30.12.2013 17:20 Uhr von FrankCostello
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Unbegreiflich...
Kommentar ansehen
30.12.2013 17:22 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@ call_me_a_yardie

genau und da muss ich nicht dafür bezahlen, wenn ich da nicht dazugehöre.... nicht wie das bei diesem anderen Verein ist.... auch wenn man keine Kirchensteuer bezahlt gehen noch von anderen Steuern Milliarden an die Kirche, naja vielleicht doch nur Millionen....

Weil theoretisch müssten, da die anderen Vereine auch Geld bekommen. Und verwechselt den Islam nicht mit den verrückten wie die Dschihadisten oder Salafisten, die den Koran nicht verstehen....
Kommentar ansehen
30.12.2013 17:30 Uhr von TeKILLA100101
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
@newsleser54

also in der türkei gibt es die hagia sophia... die urprünglich mal eine kirche war, später dann moschee und heute museum wenn mich nicht alles täuscht...

ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass es um die 300 kirchen in der türkei gibt, bei etwa 100.000 christen die dort leben... gar kein sooo schlechter schnitt...


hauptsache der stammtisch gibt aber wieder was her nich wahr?
Kommentar ansehen
30.12.2013 17:42 Uhr von sooma
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@TeeKilla: Nicht weiter gelesen?

"Menschenrechtsorganisationen wie die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) beurteilen die Behandlung und Situation der türkischen Christen negativ. Entgegen der in der Türkei nach Artikel 24 der türkischen Verfassung geltenden Religionsfreiheit gibt es zahlreiche Beeinträchtigungen, so das staatliche Verbot, Pfarrer und Religionslehrer auszubilden und Behinderungen beim Bau von christlichen Kirchen.

Religiös motivierte Gewalttaten und Attentate auf türkische und ausländische Christen sowie Anschläge auf christliche Gebäude gibt es in der Türkei nach wie vor.

Vertreter der syrisch-orthodoxen Christen in der Türkei haben die Darstellung ihrer Glaubensgemeinschaft in staatlichen Schulbüchern kritisiert. Die Christen werden in Geschichtsbüchern als Landesverräter beschrieben, die aus wirtschaftlichen Gründen aus der Türkei ausgewandert und im Westen „zum Werkzeug der politischen und religiösen Interessen der dortigen Länder“ geworden seien. Vertreter der syrisch-orthodoxen Christen beklagten, dadurch werde die Feindschaft der christlichen Minderheit gegenüber weiter vertieft."

http://de.wikipedia.org/...

"In der Türkei sind Christen und Kirchen seit langem vielfältigen Diskriminierungen juristischer und anderer Art ausgesetzt. So haben christliche Kirchen keine eigene Rechtspersönlichkeit, kirchliche Bauvorhaben sind einem extrem komplizierten und langwierigen Genehmigungsverfahren unterworfen. Die Kirchen dürfen keine Geistlichen ausbilden. Renovierungsvorhaben müssen durch das Außenministerium genehmigt werden. Fehlender geistlicher Nachwuchs trocknet seither die Reste christlichen Lebens in der Türkei langsam aus. Die Kirchen in der Türkei überaltern. In jüngster Zeit mehren sich gezielte Anschläge auf katholische Priester."

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.12.2013 18:14 Uhr von blaupunkt123
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Bei der Migrantenflut ist es ja kein Wunder, dass jetzt sogar Kirchen zu Moscheen umgebaut werden....

In 10 Jahren müssen Deutsche bestimmt aus dem Land wegziehen.

Und was bedeutet das "sollen" von Spenden finanziert werden.
Wenn die Spenden nicht reichen, dann zahlt es der Steuerzahler ?

[ nachträglich editiert von blaupunkt123 ]
Kommentar ansehen
30.12.2013 18:23 Uhr von asianlolihunter
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
Was hier wieder welche für eine Paranoia haben...
Wir haben hier in Deutschland halt eine Religionsfreiheit, ob es euch nun passt oder nicht
Kommentar ansehen
30.12.2013 18:37 Uhr von Bert9
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Absolut vorhersehbar und folgerichtig. Das Christentum geht in Deutschland immer mehr zurück, während der Islam aufgrund von Einwanderungen und Konvertierung Zulauf bekommt. Statt die Kirchen leer und vergammeln zu lassen, können so andere Glaubensgemeinschaften sie nutzen. Super Sache und zeigt doch, dass die Religionen gar nicht so unterschiedlich sind. Die Steine des Gebäudes bleiben schließlich.
Kommentar ansehen
30.12.2013 19:00 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@asianlolihunter
habe auf Plus gedrückt, kam ein Minus raus...

@Bert9
jup so sehe ich das auch.

Bei uns sind ja die Kirchen quasi nur zu Weihnachten voll, diese möchtegern Christen^^ also wenn ich schon nie in die Kirche gehe, da gehe ich auch Weihnachten nicht.
Kommentar ansehen
30.12.2013 19:26 Uhr von sabun
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ist nicht das Erste Mal das die Muslime (hier Türken) eine Kirche zur Moschee umfunktionieren (hier: Hagia Sophia).
Was würde passieren, wenn wir eine Moschee in eine Kirche; Synagoge oder einem Buddistischen Tempel umfunktionieren würden? (sie Pakistan? oder Afganistan?)
Kommentar ansehen
30.12.2013 19:30 Uhr von HabIsch
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Clematis
"Das Gebäude/die Kirche stand sowieso leer, außerdem wird sie von außen nicht verändert und die islamische Gemeinde trägt die Kosten durch Spenden.
Also wo ist das Problem?"

Diese Gemeinde wird bestimmt zu 80% durch Sozialhilfe finanziert und der Rest des Geldes kommt aus der Türkei, damit die schleichende Islamisierung weiterhin greift.
Hier fließen zig Millionen der gezahlten Entwicklungshilfe der BRD-GmbH an die Türkei wieder zurück.
Kommentar ansehen
30.12.2013 19:52 Uhr von sooma
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Das Problem liegt in der Staatsfeindlichkeit:

http://www.al-adala.de/...
http://www.al-adala.de/...

Auch die Kommentare lesen!
Kommentar ansehen
30.12.2013 21:02 Uhr von Parasitic_Noise
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Bagdad: Moschee soll zur Kirche werden, Bauantragsteller öffentlich gesteinigt.
Kommentar ansehen
30.12.2013 21:19 Uhr von jetzaber
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Was müssen die da lang umbauen für 1,5 Millionen€!?
Kirchenbänke raus, Kreuze raus und die Teppiche bringt jeder selber mit, fertig.

Aber eigentlich: Keine Ahnung, was die da drin verloren haben.

[ nachträglich editiert von jetzaber ]
Kommentar ansehen
30.12.2013 21:29 Uhr von ILoveXenuuu
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Somma ...ich bekomm angst wennn ich das lese ...
Kommentar ansehen
30.12.2013 21:49 Uhr von azru-ino
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
ihr beschwert euch dass daraus eine moschee wird aber wer von euch geht noch in die Kirche? Können Moslems doch nix dafür dass die christlichen Gemeinden es versäumen, ihre Mitgliederzahlen zu erhalten.
Kommentar ansehen
30.12.2013 22:36 Uhr von physicist
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ob Christliche Kirche, Moschee oder sonstige Religionsbauwerke, ich habe noch nie verstanden wozu man die Einrichtungen überhaupt benötigt. Wahrscheinlich nur um zu Protzen, denn was imposant ist überzeugt wohl auch mehr Leute. Denn "glauben" kann ich doch auch zuhause, dafür brauche ich doch kein extra Bauwerk.

Es ist ja schon hirnrissig genug das Millionen oder Milliarden von Menschen an dasselbe glauben.
Haben all diese Leute keine eigene Meinung oder Fantasie, so dass sie sich an vorgekauten Geschichten (Koran, Bibel, etc.) festklammern müssen?

Jeder Mensch sollte seinen eigenen Glauben haben und auch akzeptieren das jeder an etwas anderes glauben kann.
Jemand anderem versuchen seinen eigenen Glauben aufzuzwingen ist wohl das hirnrissigste überhaupt. Merkt man ja auch an den ganzen Kriegen die dadurch entstehen....
Kommentar ansehen
30.12.2013 22:37 Uhr von TeKILLA100101
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@ sooma

ja wahnsinn, 100.000 christen in der türkei, denen schon 300 kirchen zur verfügung stehen, was wollen die denn noch bauen?!

davon abgesehen ist es hier auch extreme diskriminierung was mit den muslime passiert.

was sind denn hier für menschen, die mit dem argument kommen "in der türkei dürfen die christen das nicht, dann dürfen die muslime das hier auch nicht" wie son kleines kind, dem man den lolli geklaut hat...

es gibt nunmal viele migranten hier und auch viele muslime und die sollen auch ihre möglichkeiten haben ihre religion in ihrem religionshaus auszuleben!

wenn in deutschland wirklich soviele christen leben, frage ich mich wie es sein kann, dass soeine kirche ewig leer steht und es keine sau kümmert!

einfach erbärmlich eure heuchlerei... keiner ist christ, bis die muslime irgendwas wollen, dann sind auf einmal alle die frömmsten der frommen! armseliges gesindel
Kommentar ansehen
30.12.2013 22:45 Uhr von ILoveXenuuu
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Weil moderne Christen keine Zeit haben für so ne scheisse deswegen ..meine fresse ... außerdem wird da wieder so ne salafisten höhle drauß ...wo das hinführt sehen wir ja .-..heiliger krieg in Syrien ect ...ich für meinen teil bin bewaffnet und kann man dagegen wehren.Mir tun die leid die es nicht können.

Bin übrigens weder Moslem noch Christ bin einfach nur nen Kerl der an die Wissenschaft glaubt :P

Moscheen ..ok hab ich nix gegen aber schau mal was für kerle da rumrennen hinterher ...

Und ich meine halt auch nicht JEDE Moschee aber es gibt welche da werden so radikale scheiss kämpfer rangezüchtet...und wer das leugnet ist ein scheiss faschist.
Kommentar ansehen
30.12.2013 22:55 Uhr von physicist
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101

Ich denke es sind hauptsächlich die "nicht-christen" die etwas gegen den muslimischen Glauben haben.

Das sage ich nicht um die Christen zu unterstützen, sondern aus eigener Erfahrung als nicht gläubiger....

[ nachträglich editiert von physicist ]
Kommentar ansehen
30.12.2013 23:01 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ TeKILLA100101 - Du schreibst:

"was sind denn hier für menschen, die mit dem argument kommen "in der türkei dürfen die christen das nicht, dann dürfen die muslime das hier auch nicht" wie son kleines kind, dem man den lolli geklaut hat..."

Wie wahr - wie wahr.
Kommentar ansehen
30.12.2013 23:06 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die christlichen Kirchen klagen seit Jahren über fallenden Zulauf, die moslemischen Gemeinden wachsen. Da ist es nicht so abwegig, eine nicht mehr genutzte Kirche als Moschee umzuwidmen - letztlich ists ohnehin der gleiche Gott, nur mit anderem Namen.

@ newsleser54
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

@ BastB
... weil?

@ sooma
Ja, die Lage der Christen in der Türkei ist verbesserungswürdig. Müssen wir uns aber jetzt die Türkei als Negativbeispiel nehmen und deswegen Moslems schlecht behandeln? Eher sollte doch Deutschland mit gutem Beispiel vorangehen.
Im übrigen: siehe Kommentar von benjaminx - so lässt sich die Gruppe leichter beobachten.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?