30.12.13 12:36 Uhr
 6.427
 

30C3: SD-Karten unauffällig umprogrammierbar

Am Sonntag wurde auf dem 30. Chaos Communication Congress demonstriert, wie man SD-Karten unauffällig für seine Bedürfnisse umprogrammieren kann.

Man könne die Anzeigegröße manipulieren und den unsichtbaren Teil mit Daten füllen, die eine Attacke ermöglichen, wenn die Karte im PC gelesen wird.

Dieser Umstand kann weltweit zu Problemen führen. So eine Gefahr der Manipulation besteht zum Beispiel in den chinesischen SD-Karten-Fabriken, in denen man ohne Probleme bis in die Produktion gelangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: CCC, SD, 30C3
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 12:47 Uhr von Strassenmeister
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:44 Uhr von Thommyfreak
 
+15 | -15
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister

Ich nehm mir gern Kritik an....aber von jemandem der bisher NULL News verfasst hat seit Anmeldung am 13.02.2011 sicher nicht....sorry.
Kommentar ansehen
30.12.2013 14:56 Uhr von Alter Mann
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@strassenmeister:
welchen namen trägt diese Plattform?
wenn du ein buch lesen möchtest, bist du hier falsch.
die grundaussage der quelle ist verständlich wiedergegeben.
Kommentar ansehen
30.12.2013 18:02 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Strassenmeister Es heißt Shortnews. Wenn dich die Nachricht interessiert sollst du ja auch auf der Quelle weiterlesen...
Kommentar ansehen
30.12.2013 22:16 Uhr von TimeyPizza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh das nicht. Wenn dieser manipulierte Datenbereich doch versteckt ist, wird das Betriebssystem an sich doch auch erstmal nicht in der Lage sein irgendwelchen Schadcode darauf auszuführen.
Oder seh ich das falsch?
Kommentar ansehen
31.12.2013 02:53 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Thommyfreak dann bist du hier Falsch. Kommentare sind hier nunmal für Jeden erlaubt wenn dir das nicht passt dann Melde dich ab. Die paar shorties wirst du hoffentlich nicht nötig haben.
Kommentar ansehen
31.12.2013 02:54 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TimeyPizza nicht unbedingt. Kommt drauf an was es ist. Gibt genug schadsoftware die sich auf dem Rechner breit macht ohne das was dafür getan werden muss.

Das ganze ist aber nichts neues. Warum der CCC da jetzt die welle macht versteh ich nicht.
Kommentar ansehen
31.12.2013 10:55 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Brain
Wenn der CCC das nicht veröffentlicht, dann wird es ein Anderer auch entdecken - und der wird es dann ggf. zur Verbreitung einer Schad-Soft verwenden!
Ich weiss ja nicht ob dir das lieber ist, so kann die Industrie wenigstens vorbeugen!

Aber die Vogel-Strauss-Art soll ja auch eine sehr berühmte und sehr häufig angewandte Politik sein!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?