30.12.13 11:33 Uhr
 112
 

Niederländische Firma bringt künftig chinesische Touristen ins All

Die in den Niederlanden gegründete Firma "Space Expedition Corporation" wird künftig chinesische Touristen ins Weltall bringen. Man hat gerade einen Vertrag mit einer Reiseagentur in Peking darüber abgeschlossen.

Im Vertrag steht unter anderem, dass Ende 2014 die ersten chinesischen Touristen einen Flug ins All machen können. Die Reisekosten betragen mindestens 95.000 US-Dollar pro Person.

Die Flüge ins All finden mit der Raumfähre "Lynx Mark I" statt, die durch die amerikanischen Raumfahrtfirma "XCOR" hergestellt wird. Vor dem Flug erhalten die Touristen ein einwöchiges Training von einer niederländischen oder französischen Fluggesellschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Firma, All, Tourismus
Quelle: www.nltimes.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 12:50 Uhr von knuggels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hinter der Raumfähre ist noch ein Wohnwagen für die zweite Klasse.
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:37 Uhr von