30.12.13 11:09 Uhr
 114
 

Fußball: Kein Bundesligaprofi läuft so viel wie Mönchengladbachs Christoph Kramer

Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach darf wohl getrost als "Pferdelunge" bezeichnet werden. In der Hinrunde der aktuellen Saison rannte der 22-Jährige insgesamt unglaubliche 204,6 Kilometer über den Rasen - also über zwölf Kilometer pro Spiel und damit mehr als jeder andere Bundesligaprofi.

Auf Platz Zwei folgt der Augsburger André Hahn. Er lief insgesamt vier Kilometer weniger als Kramer. Dessen Mannschaftskollege Raffael komplettiert das Podest mit 195,2 Kilometern. Es folgen Hajime Hosogai von Hertha BSC Berlin (193,6 Kilometer) und der Hoffenheimer Andreas Beck (191 Kilometer).

Die Top-Ten werden durch Daniel Baier (190,9 Kilometer), Matthias Ginter (190,3 Kilometer), Zdenek Pospech (189,7 Kilometer), Aaron Hunt (189,4 Kilometer) und Nuri Sahin (189,1 Kilometer) ergänzt. Ein Spieler von Triple-Sieger FC Bayern München findet sich in der Statistik nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Kilometer
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 11:39 Uhr von syndikatM
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"204,6 Kilometer" - soviel laufen deutsche langstrecken leichtathleten jede woche.

"12 Kilometer pro Spiel - Pferdelunge" - lachhaft

zudem ein pferd gegen trainierte menschen keine chance hat.

[ nachträglich editiert von syndikatM ]
Kommentar ansehen
30.12.2013 12:12 Uhr von VanillaIce
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@syndikatM

Neidisch weil du beim Treppensteigen in den ersten Stock schon Probleme hast oder was?

Hinrissiger Vergleich von Leichtathleten und Fußballern. Aufgrund des Tempowechsels und der Dauer der Belastung echt kein guter Vergleich....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?