30.12.13 10:59 Uhr
 4.065
 

Deutschland: Straferlass zum Ramadan für Muslime?

Seit 14 Jahren ist es in Niedersachsen Sitte, dass der Justizminister zu Weihnachten Häftlinge vorzeitig entlässt, die nur noch einen Monat abzusitzen haben und sich gut geführt haben.

Der niedersächsische Landtagsabgeordnete Belit Onay von den Grünen fordert jetzt für Muslime einen eigenen Entlassungstag zu Ramadam. Er sieht die Muslime durch den Termin zu Weihnachten diskriminiert.

Interessanterweise wurden zu Weihnachten 88 Häftlinge vorzeitig entlassen - unabhängig vom Glauben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Muslime, Ramadan, Straferlass
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

53 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 10:59 Uhr von Thommyfreak
 
+116 | -6
 
ANZEIGEN
Oh man....wenn jetzt jeder Religion einen eigenen Termin fordert.....langsam wird es lächerlich. Vor allem, dass der Vorschlag geprüft wird. Die muslimischen Gefangenen haben sicher ihre Freilassung vor Weihnachten nicht abgelehnt, oder?
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:05 Uhr von opheltes
 
+64 | -5
 
ANZEIGEN
Er sieht die Muslime durch den Termin zu Weihnachten diskriminiert.

Deutschland ist ein Niemansland geworden - wie nennt man das heute Transitland?
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:05 Uhr von Perisecor
 
+74 | -8
 
ANZEIGEN
Bei der hohen Quote an muslimischen Straftätern könnte das die Gefängnisse tatsächlich entlasten. Auf Grund der hohen Rückfallzahlen allerdings auf Kosten der Gesellschaft.
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:09 Uhr von Scholle89
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
einfach nur lächerlich!
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:11 Uhr von Hirnfurz
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Wird ja immer kunterbunter...

Die sollen froh sein, dass es so eine Regelung überhaupt gibt, sowas nenne ich sehr grosszügig! Und dann noch die Frechheit besitzen, zu fordern - naja, kennt man von denen ja nicht anders!

Der soll seinesgleichen erstmal auffordern, gar nicht erst straffällig zu werden und die Gesetze und Bürger des Landes zu achten, in dem sie sich aufhalten und vermehren und sonst mal schön die Schweineschnauze zu halten!

Ich fordere im Gegenzug, dass alle straffällig in Erscheinung getretenen Ausländer sofort abgeschoben werden und ein erneutes Einreiseverbot verhängt wird. Ach ja, träumen wird man ja noch dürfen...
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:33 Uhr von mrrattle
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
@ clematis
da stellt sich doch die Frage, wer hat diesen Typen überhaupt gewählt, dass er so einen Schei.. labern und fordern kann?
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:33 Uhr von sooma
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Ist es nicht er, der rassistisch ist? Denn:

"Interessanterweise wurden zu Weihnachten 88 Häftlinge vorzeitig entlassen - unabhängig vom Glauben."

Gibts dann noch einen Extratermin für Christen an Ostern und einen für Buddhisten und einen für FSMler?
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:37 Uhr von UICC
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Beschissenen Grünen regen mich so auf. Zur Zeit ein Hinterbänkler nach dem anderen der sein Maul auf macht!
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:38 Uhr von Thommyfreak
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
...und einen für die Zeugen Jehovas und bitte für die Anhänger von Scientology und nicht vergessen...der ZdJ muss auch noch seinen Wunschtermin durchstellen an die deutschen Behörden
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:39 Uhr von borussenflut
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
Da sieht man eindeutig das Demokratieverständnis von
türkischenstämmigen Politikern.
Ihr einzigstes Interesse sind die türkischen Interessen die
sie durchsetzen wollen.
Es war ein ganz großer Fehler, das man ihnen erlaubt hat
in Deutschland Politiker zu werden.
Solche Leute zeigen ja ganz klar, das sie unmöglich Volksvertreter sein können da sie nur ihre Landsleute im Sinn haben.
Dieser Typ ist ja so unverschämt das er es wagt mit so einem
Vorschlag an die Öffentlichkeit zu gehen.
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:44 Uhr von syndikatM
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
oder wie wäre es mit, 5 messerstechereien zur strafe von 4? einen geschenkt bzw mengenrabatt. ab 20 gibts die nächsten 5 gratis obendrein.
die grünen, immer menschenfeindlicher.
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:45 Uhr von kamikaze74
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Deutsche Urlauber in der Türkei fordern mehr Schweinfleisch am Buffet. Selbst die Schweine fühlen sich dadurch diskriminiert......
Kommentar ansehen
30.12.2013 11:49 Uhr von quade34
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es keine geschlossenen Anstalten für solche Blödmänner?
Kommentar ansehen
30.12.2013 12:27 Uhr von Xerces
 
+2 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2013 12:31 Uhr von bpd_oliver
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Und an der Zahl der entlassenen Häftlinge stört sich keiner? 88, das hat doch bestimmt wieder einen rechtsradikalen Hintergrund... *g*
Kommentar ansehen
30.12.2013 12:41 Uhr von architeutes
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@Xerces
"Wir sind Deutschland !"
Gehts auch bescheidener ? Etwa "wir sind Gäste und benehmen uns danach"
Und ob der Islam zu Deutschland gehört liegt ganz in Eurer Hand ,vor 20 30 Jahren waren Themen wie diese überflüssig ,die Probleme und Vorurteile sind neueren Ursprungs aber "natürlich" völlig unbegründet.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
30.12.2013 12:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@Xerces

[...]Gewöhnt euch dran: der Islam gehört zu Deutschland. Wir sind Deutschland![...]

Kann man so sehen. Aber dann gehören die Gesetze Deutschlands auch zu euch also benehmt euch da nach oder verbüßt die Strafe!!!

Das kriminelle Pack besinnt sich nämlich komischerweise immer nur dann darauf Deutscher zu sein wenn es Vorteile hat. Sobald dem nicht so ist, sagt man "Ey ich bin doch kein deutscher"
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:03 Uhr von keakzzz
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Geht es euch auch so, daß ihr bei solchen Nachrichten teilweise gar nicht mehr versteht, worum es geht?

Ich lese zwar den Text aber verstehen tue ich wieder nur: "mimimi".
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:03 Uhr von knuggels
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dass Ramadan erst nach Weihnachten ist hat der Grüne wohl nicht begriffen. Ich bin für seine Forderung, dann sitzen die muslimischen Häftlinge noch länger als die Christlichen - recht so.
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:10 Uhr von Biblio
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:21 Uhr von Biblio
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:37 Uhr von architeutes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Biblio
.............blablabla ,muss schön sein ein Gott zu sein.
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:52 Uhr von wichitis
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das kann er in Arabien fordern,hier ist Religion privatsache!!!!!
Kommentar ansehen
30.12.2013 15:03 Uhr von DoJo85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Häftlinge unabhängig vom Glauben begnadigt werden, dann ist das doch egal zu welchem Fest..
Kommentar ansehen
30.12.2013 15:16 Uhr von lopad
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Herr Onay, Nein!

Refresh |<-- <-   1-25/53   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?