30.12.13 09:43 Uhr
 147
 

Deutschland: Privatfernsehen wird 30 Jahre alt

Vor nunmehr 30 Jahren änderte das Privatfernsehen die TV-Gewohnheiten der Menschen in Deutschland.

Michael Rutschky, ein Berliner Schriftsteller und Zeitdiagnostiker, stellte schon damals fest, dass sprichwörtlich auch das TV-Publikum ausgetauscht wurde.

Mit dem Aufkommen des Privatfernsehens regiert seiner Meinung nach seit 1984 das sogenannte Unterschichtenfernsehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Fernsehen, Jubiläum, Privatfernsehen
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karneval: Grüne Katrin Göring-Eckardt verkleidete sich als Martin Schulz
Verona Pooth muss mit 48 Jahren eine Zahnspange tragen
Depeche Mode erteilen Alt-Right-Gründer klare Absage: "Fuck Off"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 11:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
30 Jahre und mit jedem Jahr schlechter geworden.....danke, dass ihr nur noch Nonsens sendet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?