30.12.13 09:20 Uhr
 103
 

Neukirchen: Polizei zog alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr

Am vergangenen Samstag meldeten Zeugen der Polizei die merkwürdige Fahrweise eines Autofahrers auf der Autobahn bei Wüstenbrand in Sachsen.

Der Autofahrer wurde später von der Polizei in Neukirchen entdeckt, doch er ignorierte die Aufforderung zum Anhalten.

Auf dem dortigen Marktplatz konnte er aber gestellt werden. Der 59-Jährige hatte einen Atemalokohlwert von 2,42 Promille.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Sachsen, Alkoholfahrt
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt
Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 09:22 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow warum wird darüber nicht 24 Stunden lang berichtet...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?