30.12.13 09:20 Uhr
 98
 

Neukirchen: Polizei zog alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr

Am vergangenen Samstag meldeten Zeugen der Polizei die merkwürdige Fahrweise eines Autofahrers auf der Autobahn bei Wüstenbrand in Sachsen.

Der Autofahrer wurde später von der Polizei in Neukirchen entdeckt, doch er ignorierte die Aufforderung zum Anhalten.

Auf dem dortigen Marktplatz konnte er aber gestellt werden. Der 59-Jährige hatte einen Atemalokohlwert von 2,42 Promille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Sachsen, Alkoholfahrt
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod