30.12.13 08:59 Uhr
 311
 

Verfassungsschutz: Warnung vor zurückkehrenden radikalen Muslimen aus Syrien

Der Chef des Berliner Verfassungsschutzes, Bernd Palenda, warnt vor einer möglichen Bedrohung durch Islamisten, die aus dem syrischen Bürgerkrieg nach Deutschland zurück kommen.

Bisher ist aber noch keine Rückkehrwelle von Dschihadisten zu beobachten. Das liegt aber daran, dass die Kämpfe in Syrien noch andauern.

Laut Palenda lässt sich eine Reise von radikalisierten Muslimen nach Syrien nicht verhindern, da die Route über die Türkei führt und man dazu nur den Personalausweis benötigt.


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Warnung, Muslim, Verfassungsschutz, Radikalisierung
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 08:59 Uhr von Thommyfreak
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Hallo? Wozu gibt es einen Geheimdienst. In Zeiten wo die NSA jeden Furz hört, sollten auch die Leute ermittelt werden können, die nach Syrien "reisen"
Kommentar ansehen
30.12.2013 09:08 Uhr von hochbegabt
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
ImmerNurIch

Da würden die Grünen aber einen Aufstand machen, und Claudia würde mit der Nazikeule winken.
Kommentar ansehen
30.12.2013 09:13 Uhr von architeutes
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Lasst sie doch dort in Ehre sterben ,ist mir lieber als das sie es hier tun.
Gute Reise ihr Spinner.
Kommentar ansehen
30.12.2013 23:24 Uhr von vordhosbn
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Islam ist Frieden!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?