30.12.13 08:41 Uhr
 281
 

Karibik/Roatán: Müsli-Millionärin Nedenia Post Dye erstochen

Die auf der Karibik Insel Roatánlebende 46-jährige Müsli-Millionärin Nedenia Post Dye wurde nach ersten Erkenntnissen erstochen.

Im Zusammenhang mit der Tat wurde bereits ein verdächtiger Musiker namens Lenin Roberto Arana festgenommen.

Der Mann soll bei der Festnahme Kleidung getragen haben, die mit Blut verschmiert war.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Millionär, Erbe, Karibik, Ermordung, Müsli
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 08:43 Uhr von Thommyfreak
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Lenin war der Mörder ;)
Kommentar ansehen
30.12.2013 08:47 Uhr von langweiler48
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich moechte jetzt nicht die Quelle lesen, aber diese News ist es nicht wert, dass man sie liest.
Kommentar ansehen
30.12.2013 09:42 Uhr von sooma
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz miese 3-Satz-News, trotz umfangreicher Quelle. -

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?