30.12.13 06:27 Uhr
 422
 

"Resident Evil": Fans laut Capcom zu alt - Junge Spieler sollen angesprochen werden

Laut Entwickler Capcom ist die Fangemeinde von "Resident Evil" zu alt. Eingeschworene Fans der Computerspiele-Reihe sind etwa 40 Jahre alt. Deshalb will der Entwickler nun wieder jüngere Spieler für "Resident Evil" gewinnen.

Neben dem Gameplay soll auch im Marketing-Bereich ein neuer Weg gegangen werden. So sollen Anzeigen in Fashion-Magazinen geschaltet werden oder Events wie eine "Halloween Horror Night" abgehalten werden.

Wohin diese Pläne die "Resident Evil"-Reihe führen werden, ist ungewiss. Auch junge Spieler wollen nicht unbedingt nur stupide Action. Junge und alte Fans zufrieden zu stellen, könnte für Capcom eine schwere Aufgabe werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spieler, Alter, Resident Evil, Capcom, Zielgruppe
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
"Resident Evil 7": Keine Quick Time Events - Dennoch soll nicht alles anders sein
"Resident Evil 7": Capcom kündigt blanken Horror an